Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bürgerkrieg in Aleppo

© über dts Nachrichtenagentur

15.02.2014

Syrien-Krise Friedensgespräche enden ohne konkretes Ergebnis

Unterdessen startete die syrische Armee eine Offensive.

Genf – Die Friedensgespräche über ein Ende des Bürgerkriegs in Syrien sind in Genf ohne ein konkretes Ergebnis beendet worden. Die Vertreter der syrischen Regierung lehnten einen Vorschlag des UN-Sondergesandten für Syrien, Lakhdar Brahimi, ab, einen Termin für eine weitere Gesprächsrunde anzugeben.

Der UN-Gesandte schlug vor, bei einem weiteren Treffen zunächst über ein Ende der Gewalt und separat davon über die Bildung einer Übergangsregierung zu sprechen. „Leider hat die Regierung abgelehnt“, erklärte er. Er halte es für geboten, dass beide Seiten nach Hause zurückkehrten, um sich über eine Fortsetzung der Gespräche zu beraten.

Brahimi wird nun nach New York zurückkehren, um UN-Generalsekretär Ban Ki-moon Bericht zu erstatten.

Unterdessen startete die syrische Armee eine Offensive gegen die von Rebellen gehaltene Stadt Jabrud, die eine wichtige Durchgangsstation für Nachschub der Rebellen aus dem Libanon ist.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/genf-syrien-friedensgespraeche-ohne-konkretes-ergebnis-beendet-69262.html

Weitere Nachrichten

Alter Panzer in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Truppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so ...

Präsidentenlimousine "The Beast" in Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bund erteilt Erlaubnis für Waffeneinfuhr zu G20-Gipfel

Im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg haben bereits sechs Staaten eine Waffenerlaubnis für das Sicherheitspersonal ihrer Delegationen beantragt - darunter ...

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Weitere Schlagzeilen