Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Generöse Geste

© dapd

06.03.2012

Kim Kardashian Generöse Geste

Kim Kardashian spendet Geld in Höhe ihrer Hochzeitsgeschenke.

Los Angeles – Starlet Kim Kardashian hat nach ihrer 72-tägigen Kurzehe den Gegenwert ihrer Hochzeitsgeschenke gespendet. Die Spende komme der Dream Foundation zugute, schrieb die 31-Jährige laut der Promiseite „TMZ“ an die Hochzeitsgäste. Quellen zufolge habe Kardashian den Gegenwert der Geschenke auf etwa 100.000 US-Dollar (76.000 Euro) geschätzt, aber die doppelte Summe gespendet.

„TMZ“ zufolge begrüßte Kardashians Noch-Ehemann Kris Humphries die Spende grundsätzlich. Kardashian hätte zusätzlich jedoch auch die Geschenke zurückgeben sollen. Die Reality-Show-Darstellerin und der Basketballspieler hatten im August geheiratet, kurz darauf reichte Kardashian die Scheidung ein. Die Dream Foundation erfüllt todkranken Menschen Herzenswünsche.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/generoese-geste-44294.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen