Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Generalsekretär Gröhe: CDU plant Kommunikationsoffensive

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

29.06.2011

SPD Generalsekretär Gröhe: CDU plant Kommunikationsoffensive

Berlin – Die CDU-Spitze plant für den Herbst eine Kommunikationsoffensive. Das sagte CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe in einem Gespräch mit der „Neuen Westfälischen“. Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel werde die generellen Schwerpunkte ihrer Politik „auf Regionalkonferenzen im Herbst mit tausenden Mitgliedern“ diskutieren. Dies sei notwendig, so Gröhe, weil die Politik vor enorm großen Herausforderungen stehe und den Mitgliedern viele Fragen auf den Nägeln brennen.

Als Beispiel nannte Gröhe die Frage, wie es mit dem Euro weitergehe, was mit der Energiewende geschehe und wie sich die Revolten in der arabischen Welt weiter entwickelten. Zusätzlich soll auf mehreren Bildungskonferenzen über die Neuausrichtung der Bildungspolitik debattiert werden, so der CDU-Generalsekretär.

Die Ergebnisse dieser Diskussionen würden sich dann auf dem CDU-Bundesparteitag Mitte November in Leipzig widerspiegeln.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/generalsekretaer-groehe-cdu-plant-kommunikationsoffensive-23017.html

Weitere Nachrichten

CDU Daniel Günther 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

Schleswig-Holstein Günther zum neuen Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Daniel Günther ist zum neuen Ministerpräsidenten in Schleswig-Holstein gewählt worden. Günther erhielt am Mittwoch im ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Gesetz gegen Hass im Netz Grüne warnen vor Schnellschuss

Konstantin von Notz, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bundestag, kritisiert die Vorgehensweise von Justizminister Heiko Maas (SPD), ...

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Rechtsausschuss macht Weg für Abstimmung frei

Der Rechtsausschuss des Bundestages hat dem Parlament mit den Stimmen von SPD, Linken und Grünen die Annahme eines Gesetzentwurfes des Bundesrates zur "Ehe ...

Weitere Schlagzeilen