Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.08.2010

General Motors Chef Ed Whitacre will zurücktreten

Berlin – Der Chef des Automobilkonzerns General Motors, Edward „Ed“ Whitacre, will zurücktreten. Er werde sein Amt als Vorstandschef zum 1. September niederlegen, sagte der 68-Jährige am Donnerstag. Der Manager hatte den Posten an der Spitze des Opel-Mutterkonzerns und weltgrößten Autobauers erst am 1. Dezember letzten Jahres von Frederick Henderson übernommen. Zuvor war er Vorstandsvorsitzender bei AT&T und von 1998 bis 2000 Präsident der „Boy Scouts of America“, einer Pfadfinderorganisation.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/general-motors-chef-ed-whitacre-will-zuruecktreten-12950.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Weitere Schlagzeilen