Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gemeinsam mit Künstlern Urheberrecht entwickeln

© dapd

12.04.2012

Piraten Gemeinsam mit Künstlern Urheberrecht entwickeln

Runder Tisch zu dem Thema geplant.

Düsseldorf – Die Piratenpartei will den Streit mit Künstlern um das Urheberrecht entschärfen. Seine Partei plane „seit einiger Zeit, einen runden Tisch zu diesem Thema zu veranstalten“, sagte das Mitglied des Bundesvorstandes der Piraten, Matthias Schrade, der Nachrichtenseite „Handelsblatt online“ laut Vorabbericht vom Donnerstag. „Hierzu wollen wir alle Beteiligten – Musiker und Künstler, Verwerter und Rechteinhaber sowie Konsumenten – einladen und gemeinsam ein zeitgemäßes Urheberrecht entwickeln“, fügte Schrade hinzu.

Künstler haben die Piratenpartei in den vergangen Monaten immer wieder wegen ihrer liberalen Position zum Urheberrecht kritisiert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gemeinsam-mit-kuenstlern-urheberrecht-entwickeln-50070.html

Weitere Nachrichten

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

Griechenlands Präsident Schäuble soll Blockadehaltung aufgeben

Vor dem entscheidenden Treffen der Euro-Finanzminister appelliert Griechenlands Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos an Bundesfinanzminister Wolfgang ...

Hannelore Kraft 2012 SPD

© Tim Reckmann / CC BY-SA 3.0 DE

NRW-Grüne „Kraft hat Jäger-Rauswurf versäumt“

Die neu gewählte Fraktionsführung der Grünen in NRW hat die noch amtierende Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) für ihre Personalentscheidungen ...

Thomas Oppermann SPD 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Waffenschein-Vergabe Oppermann fordert Regelabfrage beim Verfassungsschutz

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat die Innenminister von CDU und CSU aufgefordert, die systematische Vorab-Überprüfung von Waffenbesitzern in ...

Weitere Schlagzeilen