Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

28.10.2013

Gelsenkirchen Zwei Tote bei Verkehrsunfall durch Sturmschäden

2 Kinder leicht verletzt.

Gelsenkirchen – Am Montagvormittag sind nahe des nordrhein-westfälischen Gelsenkirchen bei einem Verkehrsunfall durch einen umstürzenden Baum zwei Menschen ums Leben gekommen.

Ein 39-jähriger Mann befuhr eine Straße, als nahe einer Trabrennbahn ein Baum durch heftige Winde entwurzelt wurde, teilte die örtliche Polizei mit. Der Wagen wurde unter dem Baum begraben. Im Pkw befanden sich neben dem Fahrer drei minderjährige Personen.

Der 39-jährige Fahrer und ein Mädchen kamen bei der Kollision ums Leben. Ein 8-jähriger Junge und ein 11-jähriges Mädchen wurden bei dem Unglück leicht verletzt.

Die Polizei konnte zunächst keine Angaben zum Alter des getöteten Mädchens oder darüber machen, ob es sich bei den Fahrzeuginsassen um eine Familie handelte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gelsenkirchen-zwei-tote-bei-verkehrsunfall-durch-sturmschaeden-67098.html

Weitere Nachrichten

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen