Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

14.01.2010

Geld verdienen im Internet ohne viel Aufwand

Poing (pressebox) – Sie fotografieren gern oder schreiben für Ihre Kinder gelegentlich Kurzgeschichten? Sie programmieren gerne oder haben eine interessante Website? Das Internet bietet zahlreiche Möglichkeiten, mit seinem Hobby ein wenig Geld zu verdienen. Und bei dem einen oder anderen kann es auch zur Vollbeschäftigung führen. Wer sowieso schon mit einer professionellen Kamera herumläuft, sollte sich gute Internet-Bildagenturen mal von der anderen Seite ansehen: Irgendwer muss die Bilder für die Agentur ja auch schießen und liefern. Und das kann jeder, der die richtige Ausstattung und das handwerkliche Können bei Motivwahl und Belichtung hat.

Mit vielen Fähigkeiten lässt sich im Internet Geld verdienen. In der neuesten Ausgabe 2/2010 des PC Magazins findet der Leser gleich eine ganze Latte an Ideen und Möglichkeiten, um mit seinem Wissen Geld zu ernten. Rechtsanwalt Küpperfahrenberg beleuchtet dabei im Exklusiv-Interview auch die rechtlichen Aspekte. Was man dabei verdienen kann, ist höchst unterschiedlich, reicht aber von einem kleinen Zubrot bis zum üppigen Monatsgehalt – das kommt natürlich auf die angebotene Dienstleistung oder die Produkte an.

Wer schon Programmiererfahrung hat, sollte schauen, ob er mit einer Anwendung für gängige Smartphones wie Palm Pre, iPhone, Android und Windows Mobile nicht punkten kann. Hier ist der Anfangsaufwand groß – wenn die Anwendung sich gut verkauft, kann man damit sehr gute Einnahmen erzielen. Bei Fotos und eBooks bekommt man selten pro Exemplar Unsummen ausgezahlt, da braucht es eher eine kontinuierliche Produktion.

PC-Magazin-Chefredakteur Christian Stephan sieht zahlreiche Chancen: „Gerade in der heutigen Zeit ist ein leicht verdientes Zubrot hoch willkommen. Wer sich einmal mit den neuen Möglichkeiten beschäftigt, sieht, wie einfach man im Internet Geld verdienen kann. Unser Schwerpunktthema in Ausgabe 2/2010 liefert jedem Leser etliche Anregungen und Tipps dazu.“

Die aktuelle PC-Magazin Ausgabe 2/2010 mit weiteren Top-Themen zu Windows-7-Profitools, Bildschirm-PCs mit Fingerbedienung und dem neuesten Navigationstrend „Augmented Reality“ ist ab sofort für 4,99 Euro mit DVD überall am Kiosk sowie im Abonnement erhältlich.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/geld-verdienen-im-internet-ohne-viel-aufwand-5957.html

Weitere Nachrichten

kik-Filiale

© über dts Nachrichtenagentur

Bangladesh Accord Modemarken unterschreiben neuen Vertrag mit Arbeitern

Der Vertrag über die Sanierung der Textilfabriken in Bangladesch, der sogenannte Bangladesh Accord, wird über das Jahr 2018 hinaus verlängert. Damit soll ...

Homosexueller Aktivist

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Landesgruppenchefin will gegen „Ehe für alle“ stimmen

CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt wird nach eigenen Angaben im Bundestag gegen die "Ehe für alle" stimmen. "Die Ehe von Frau und Mann steht unter ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

Atommülltransport Castor in Neckarwestheim angekommen

Obwohl der erste Atommülltransport am Abend bereits erfolgt ist, will die Gemeinde Neckarwestheim (Landkreis Heilbronn) wegen der Castortransporte beim ...

Weitere Schlagzeilen