Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Geisterfahrer von der Autobahn 3 gibt nicht auf

© dapd

12.04.2012

Verfolgungsjagd Geisterfahrer von der Autobahn 3 gibt nicht auf

Mann versucht Wagen mit Säge zu befreien – Gericht entscheidet am Freitag.

Fernthal – Ein Geisterfahrer von der Autobahn 3 hat zwei Tage lang die Polizei auf Trab gehalten: Am Donnerstag versuchte der Mann nach seiner Entlassung aus dem Gewahrsam sein Auto in Dierdorf (Kreis Neuwied) von einer Lenkradsperre mit einer Säge zu befreien und erneut zu flüchten, wie die Polizei mitteilte. Da die Aktion länger dauerte, rief ein Zeuge die Polizei, der Mann flüchtete jedoch erneut zu Fuß und musste gewaltsam bei seiner Ergreifung zu Boden gebracht werden.

Den Angaben zufolge wurde er nun festgenommen und soll am Freitag dem Haftrichter vorgeführt werden. Bei der Vernehmung hatte er angegeben, seinen Wagen verkaufen zu wollen. Dies geschah jedoch nicht.

Bei der wilden Verfolgungsjagd des Geisterfahrers am Mittwoch wurden laut Polizei drei Personen leicht verletzt. Eine 37-jährige Autofahrerin und zwei Polizisten hätten Schleudertraumata und Prellungen erlitten, berichtete die Polizei.

An mehreren demolierten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 18.000 Euro. Im Wagen des Flüchtigen fand die Polizei eine Schreckschusswaffe, Munition, Reizgasdosen und einen Hammer.

Nach einem Spritdiebstahl an einer Tankstelle hatte sich der Mann eine Verfolgungsjagd über die Autobahn 3 und die Bundesstraße 417 mit der Polizei geliefert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/geisterfahrer-von-der-autobahn-3-gibt-nicht-auf-50203.html

Weitere Nachrichten

Ägyptische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Ägypten 23 Tote bei Angriff auf Bus mit koptischen Christen

Im Gouvernement Al-Minya in Mittelägypten sind am Freitag mindestens 23 Menschen bei einem bewaffneten Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen ums ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahme nach Anschlag in Manchester

In Manchester ist am Freitagmorgen eine weitere Person im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montagabend festgenommen worden. Das teilte die Polizei in ...

Eine Spritze wird gesetzt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verweigerern von Impfberatung droht ab Juni Geldstrafe

Eltern von Kita-Kindern droht 2.500 Euro Strafe, wenn sie sich der verpflichtenden Impfberatung verweigern. Das ist Konsequenz eines ...

Weitere Schlagzeilen