Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

19.06.2010

Geheimakten-Archiv von Bund und Ländern größer als vermutet

Berlin – In den Registraturen deutscher Ministerien und in den einschlägigen Archiven der Länder und des Bundes lagern weitaus mehr geheime und damit in aller Regel der zeitgeschichtlichen Forschung entzogene Akten als bislang bekannt. Allein im Bundeskanzleramt und im Bundesinnenministerium werden über 3,5 Millionen als Verschlusssachen gestempelte Dokumente aufbewahrt, hat der Freiburger Historiker Josef Foschepoth errechnet.

Insgesamt belaufe sich auf Bundesebene die Summe der VS-Papiere auf mehr als 7,5 Millionen – nicht mitgezählt sind jene, die der Bundesnachrichtendienst, die Verfassungsschutzämter und der Militärische Abschirmdienst produzierten, berichtet der „Spiegel“. Erstmals gibt es auch eine verlässliche Zahl der in den Länderarchiven befindlichen geheimen Schriftstücke. Laut einer Erhebung durch das nordrhein-westfälische Landesarchiv sind es etwa 5,2 Millionen Seiten. Zwar sind alle ab 1995 erstellten Dokumente prinzipiell nach 30 Jahren frei, für die Altakten des Bundes gilt indes eine andere Regelung:

Die von Gründung der Bundesrepublik 1949 an bis 1959 erstellten werden bis Anfang 2013 geöffnet, die Vorgänge zwischen 1960 und 1994 sollen schrittweise bis 2025 geöffnet werden. Historiker plädieren für eine liberalere Lösung, weil es gerade im deutsch-deutschen Verhältnis immer noch viele weiße Flecken gebe. „Die Geschichte der Deutschen jenseits, aber auch diesseits der Mauer“, sagt Foschepoth, „ist in ihrer intensiven wechselseitigen Durchdringung noch nicht geschrieben worden.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/geheimakten-archiv-von-bund-und-laendern-groesser-als-vermutet-10950.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen