Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Apotheke

© joho345 / gemeinfrei

16.09.2014

Gefährliche "Arzneimittelhändler" Apothekerpräsident lehnt Begriff „Internet-Apotheke“ ab

„Es sind Internet-Arzneimittelhändler.“

Baierbrunn – Die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) hält den Internethandel mit Arzneimitteln nach wie vor für gefährlich.

„Ich weigere mich auch, Internet-Apotheken zu sagen, denn es sind Internet-Arzneimittelhändler“, sagt ABDA-Präsident Friedemann Schmidt im Interview mit der „Apotheken Umschau“.

Arzneimittelversorgung setze einen persönlichen Kontakt voraus, insbesondere die therapiebegleitenden Dienstleistungen.

„Die Zeit vom Besuch in der Apotheke bis zum Ende der Therapie wollen wir begleiten“, betont Schmidt. Deshalb könne er auch nicht von Wettbewerb zwischen Apotheke und Internet-Arzneimittelhändlern sprechen, „denn wir machen etwas ganz anderes“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gefaehrliche-arzneimittelhaendler-apothekerpraesident-lehnt-den-begriff-internet-apotheke-ab-72355.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen