Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

26.12.2011

Thailand Gedenken an Tsunami-Opfer von 2004

Phuket – In Thailand und anderen Ländern um den Indischen Ozean gedenken an diesem Montag Menschen der Opfer der Tsunami-Katastrophe aus dem Jahr 2004. An einem Denkmal in Mai Khao auf der thailändischen Insel Phuket wurde den Opfern, darunter viele Touristen, mit Gebeten gedacht.

Auf der indonesischen Insel Sumatra nahmen der Gouverneur der Provinz Aceh, Irwandi Yusuf, sowie mehrere tausend Menschen an einer Zeremonie für die rund 170.000 Menschen teil, die allein auf Sumatra ums Leben kamen.

Am 26. Dezember 2004 hatte ein Seebeben der Stärke 9,1 vor der indonesischen Halbinsel Sumatra einen Tsunami ausgelöst, bei dem etwa 230.000 Menschen in vielen Ländern rund um den Indischen Ozean ums Leben kamen. Unter den Opfern waren auch mehr als 500 Deutsche. Mehr als 1,5 Millionen Menschen verloren durch die Flutwellen ihr Zuhause.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gedenken-an-tsunami-opfer-von-2004-32265.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen