Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Joachim Gauck

© über dts Nachrichtenagentur

10.01.2014

Gedenken an den Ersten Weltkrieg Hollande empfängt Gauck

Grundstein für einen deutsch-französischen Gedenkort soll gelegt werden.

Berlin – Bundespräsident Joachim Gauck und der französische Staatspräsident Francois Hollande werden im Sommer gemeinsam der Opfer des Ersten Weltkrieges gedenken. Hollande werde Gauck am 3. August, dem Tag der Kriegserklärung vor einhundert Jahren, auf dem einstigen Schlachtfeld Hartmannsweiler Kopf im Elsass empfangen, berichtet die „Berliner Zeitung“ unter Berufung auf das Bundespräsidialamt.

Auf dem strategisch bedeutsamen Höhenzug lagen sich deutsche und französische Soldaten während des ganzen Krieges von 1914 bis 1918 gegenüber, an die 30.000 kamen in den Kämpfen ums Leben. Die beiden Präsidenten werden dort den Grundstein für einen deutsch-französischen Gedenkort legen.

Am Tag darauf reist Gauck auf Einladung des belgischen Königs in das Nachbarland, um gemeinsam des Überfalls der Deutschen auf Belgien einhundert Jahre zuvor zu gedenken. Auch eine deutsch-britische Zeremonie auf einem Soldatenfriedhof in Belgien ist geplant.

Gauck wolle in diesem Jahr, in dem auch die 75. Wiederkehr des Beginns des Zweiten Weltkriegs und der 25. Jahrestag des Mauerfalls begangen werden, in mehreren Reden den Bogen von der europäischen Katastrophe des Jahres 1914 bis zur europäischen Wiedervereinigung 2004, dem Beitritt Polens und anderer östlicher Länder zur Europäischen Union, schlagen, heißt es weiter. Dazu zählt unter anderem eine Grundsatzrede auf dem Deutschen Historikertag im September.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gedenken-an-den-ersten-weltkrieg-hollande-empfaengt-gauck-68401.html

Weitere Nachrichten

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Weitere Schlagzeilen