Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Bashar Al Assad Syrien

© Bertilvidet at the English language Wikipedia / CC BY-SA 3.0

04.02.2016

Geberkonferenz für Syrien SOS-Kinderdörfer warnen vor „verlorener Generation“

Schutz der Kinder muss Priorität haben.

München – Die SOS-Kinderdörfer weltweit haben an die internationale Gemeinschaft appelliert, bei der Geberkonferenz in London klare Zusagen zu machen. „Diesmal muss sichergestellt werden, dass ausreichend Gelder für die Versorgung der Menschen in den Flüchtlingslagern in Syriens Nachbarländern zu Verfügung gestellt werden“, sagt Louay Yassin, Pressesprecher der SOS-Kinderdörfer weltweit, zum Auftakt der Konferenz. „Wenn nicht tragfähige Hilfen geleistet werden, muss man sich nicht wundern, dass noch mehr Flüchtlinge nach Europa kommen.“

Kinder und Familien sind nach Angaben der Organisation seit langem und immer wieder die Leidtragenden in diesem Konflikt, weil die Kriegsparteien die Genfer Konventionen nicht respektierten. In Nachbarstaaten wie Libanon, Jordanien und Türkei haben Kinder und Minderjährige keinen Zugang zu Bildung und Arbeit.

„Das muss aufhören! Wir müssen gemeinsam verhindern, dass aus diesem blutigen Konflikt auch noch eine verlorene Generation hervorgeht“, so Yassin. Die SOS-Kinderdörfer fordern deshalb, den Schutz von Familien und Kindern in Syrien und den Flüchtlingslagern in den Nachbarstaaten in den Fokus der Verhandlungen zu stellen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/geberkonferenz-fuer-syrien-sos-kinderdoerfer-warnen-vor-verlorener-generation-92757.html

Weitere Nachrichten

Ägyptische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Ägypten 23 Tote bei Angriff auf Bus mit koptischen Christen

Im Gouvernement Al-Minya in Mittelägypten sind am Freitag mindestens 23 Menschen bei einem bewaffneten Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen ums ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahme nach Anschlag in Manchester

In Manchester ist am Freitagmorgen eine weitere Person im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montagabend festgenommen worden. Das teilte die Polizei in ...

Eine Spritze wird gesetzt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verweigerern von Impfberatung droht ab Juni Geldstrafe

Eltern von Kita-Kindern droht 2.500 Euro Strafe, wenn sie sich der verpflichtenden Impfberatung verweigern. Das ist Konsequenz eines ...

Weitere Schlagzeilen