Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Polizeiautos umfahren Anti-G20-Protest in Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

10.07.2017

GdP-Chef Polizei hat Staatschefs bei G20-Gipfel nicht bevorzugt

„Eine solche Einschätzung ist vollkommen verfehlt.“

Berlin – Der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, hat die Einschätzung des Bundes Deutscher Kriminalbeamter zurückgewiesen, wonach die Polizei beim G20-Gipfel den Schutz von Staatschefs über den Schutz der Bürger gestellt habe: „Es gab keine Priorisierung, dass die Polizei zuerst die Gipfelteilnehmer und erst dann die Bevölkerung geschützt hat. Eine solche Einschätzung ist vollkommen verfehlt“, sagte Malchow der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe).

Zudem wies er Kritik an dem Einsatz der Beamten generell zurück. „Der Polizei ist die Lage nicht entglitten“, sagte Malchow, räumte aber ein, dass die Polizei bei solchen komplexen Lagen nicht alle Straftaten verhindern könne. „Man war auf solche Entwicklungen vorbereitet“, sagte der GdP-Chef.

Zu dem Vorwurf, der Polizeieinsatz am Donnerstagabend gegen den Schwarzen Block habe zu den Ausschreitungen am Folgeabend geführt, sagte Malchow: „Gehwegplatten und Präzisionszwillen haben die Gewalttäter sich nicht besorgt, weil am Vorabend eine Versammlung aufgelöst wurde, in der sich 1.000 Vermummte, also Straftäter, befunden haben. Das war geplant.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gdp-chef-polizei-hat-staatschefs-bei-g20-gipfel-nicht-bevorzugt-99193.html

Weitere Nachrichten

G20-Protestcamp

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Lischka stellt G20-Gipfel in Großstädten infrage

Der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Burkhard Lischka, stellt nach den Krawallen in Hamburg weitere G20-Gipfel oder ähnliche politische ...

Anti-G20-Protest in Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

G20-Gipfel Wirtschaftsweiser Bofinger kritisiert Ergebnisse

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger hat sich skeptisch zu den Ergebnissen des G20-Gipfeltreffens geäußert. "In der Abschlusserklärung findet sich ein ...

G20-Gipfel in Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Justizminister Maas stößt mit Forderung zu G20 auf Kritik

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) stößt mit seiner Forderung, nie wieder einen G20-Gipfel in einer deutschen Großstädten stattfinden zu lassen, auf ...

Weitere Schlagzeilen