Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

10.01.2010

GDBA Berliner S-Bahn nicht auf Kosten der Mitarbeiter sanieren

Berlin – Der Bundesvorsitzende der Verkehrsgewerkschaft GDBA, Klaus-Dieter Hommel, hat die Ankündigung der Deutschen Bahn begrüßt, 300 zusätzliche Techniker einzusetzen, um den Problemen der Berliner S-Bahn zu Leibe zu rücken. „Diese Entscheidung hilft den Berlinern sicher mehr, als politische Planspiele, die nur Verunsicherung schaffen“, machte der GDBA-Chef deutlich. Hommel bezog sich dabei auf Drohungen von Berlins Verkehrssenatorin Ingeborg Junge-Reyer, die gefordert hatte, Teile des Berliner S-Bahn-Netzes neu auszuschreiben oder auf die BVG zu übertragen. In der Regel sei die Neuausschreibung von Nahverkehrsstrecken mit Arbeitsplatzverlust und einer Absenkung des Lohnniveaus verbunden. Dabei seien es die Mitarbeiter der Berliner S-Bahn, die seit Monaten den Kopf für Fehler des Managements hinhalten müssten. Der GDBA-Chef rief die Deutsche Bahn und die Berliner Verkehrssenatorin Ingeborg Junge-Reyer auf, umgehend sachliche und konstruktive Gespräche über die Zukunft der Berliner S-Bahn zu führen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gdba-berliner-s-bahn-nicht-auf-kosten-der-mitarbeiter-sanieren-5716.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Oliver Welke Oliver Kahn

© obs / ZDF / Nadine Rupp

UEFA Champions-League FC Bayern gegen Arsenal FC live im ZDF

Die Champions-League-Saison 2016/17 startet durch - mit dem Achtelfinale geht es für die 16 verbliebenen Klubs in die Ko.-Phase. Dazu gehören auch die ...

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Weitere Schlagzeilen