Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

05.02.2011

Gaza: Hamas streitet Verwicklung in Proteste in Ägypten ab

Gaza – Die radikal-islamische Hamas hat Medienberichte dementiert, denen zufolge die Organisation in die ägyptischen Massenproteste involviert sein soll. Salah Al-Bardaweel, ein Sprecher der Hamas, sagte am Samstag in Gaza, die ägyptischen Medien hätten versucht, „die Hamas und das palästinensische Volk in Gaza mit den Ereignissen in Ägypten in Verbindung zu bringen“. Zuvor wurde berichtet, dass die Hamas als ein Arm der Muslimbruderschaft Ägypten infiltriert habe, um die Regierung zu stürzen.

Das einzige Ziel dieser Berichte sei, „die Hamas zu beschuldigen, ihr zu schaden und den Westen gegen sie aufzubringen“, so Al-Bardaweel. Er wiederholte, die Politik der Hamas basiere darauf, sich nicht in innere Angelegenheiten anderer Länder einzumischen. Die radikal-islamische Hamas regiert seit den Parlamentswahlen 2006 den Gaza-Streifen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gaza-hamas-streitet-verwicklung-in-proteste-in-aegypten-ab-19638.html

Weitere Nachrichten

Ursula von der Leyen

© über dts Nachrichtenagentur

Kampfdrohnen SPD setzt von der Leyen unter Druck

Im Streit über die Ausrüstung der Bundeswehr mit Kampfdrohnen setzen die Sozialdemokraten Ursula von der Leyen (CDU) unter Druck. Die ...

Ein Pärchen wartet am Flughafen

© über dts Nachrichtenagentur

Vorratsdatenspeicherung Grüne und Datenschützer fordern Stopp der Regelung

Nach einer Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Münster in Nordrhein-Westfalen gegen die deutsche Vorratsdatenspeicherung wird der Ruf nach einem ...

Winfried Kretschmann

© über dts Nachrichtenagentur

Streitgespräch Politologe Eith verwundert über Aufregung um Kretschmann-Video

Der Freiburger Politikwissenschaftler Ulrich Eith wundert sich über die Aufregung, die ein Video mit einem Streitgespräch von Baden-Württembergs ...

Weitere Schlagzeilen