Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gauck will im Mai nach Israel reisen

© dapd

11.04.2012

Diplomatie Gauck will im Mai nach Israel reisen

„Die Situation verlangt viel diplomatisches Geschick und Feinfühligkeit“.

Leipzig – Bundespräsident Joachim Gauck plant nach Presseinformationen für Ende Mai einen Besuch in Israel. Dabei wolle Gauck auch die palästinensische Autonomiebehörde in Ramallah besuchen, berichtete die „Leipziger Volkszeitung“ (Mittwochausgabe) vorab.

SPD-Fraktionsvize Gernot Erler sagte dem Blatt: „Die Situation verlangt viel diplomatisches Geschick und Feinfühligkeit. Aber ich traue Joachim Gauck zu, diese Herausforderung zu meistern.“

Der Vorsitzende der deutsch-israelischen Gesellschaft, Reinhold Robbe (SPD), begrüßte den geplanten Abstecher Gaucks nach Ramallah.

Der Fraktionschef der Linken im Bundestag, Gregor Gysi, sagte dem Blatt, eine Reise nach Ramallah „wäre ein Signal für eine Zwei-Staaten-Lösung mit einem Israel in gesicherten Grenzen und endlich einem lebensfähigen palästinensischen Staat mit anerkannten Grenzen“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gauck-will-im-mai-nach-israel-reisen-49892.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen