Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Joachim Gauck 2014

© Tobias Kleinschmidt / CC BY 3.0 DE

09.07.2016

Gauck-Nachfolger SPD führt Gespräche mit möglichen Kandidaten

Oppermann will „nicht über einzelne Namen spekulieren“.

Berlin – Die SPD führt nach den Worten ihres Fraktionsvorsitzenden Thomas Oppermann bereits Gespräche mit möglichen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten. „In einer Phase, in der wir mit verschiedenen Persönlichkeiten sprechen, will ich nicht über einzelne Namen spekulieren“, sagte Oppermann dem Berliner „Tagesspiegel am Sonntag“.

Er antwortete damit auf die Frage, ob der deutsch-iranische Schriftsteller Navid Kermani als Nachfolger von Staatsoberhaupt Joachim Gauck in Betracht komme.

Oppermann betonte, es gehe bei der Suche nach einem neuen Bundespräsidenten nicht um „Parteikonstellationen, sondern darum, eine Persönlichkeit zu finden, die alle Gruppen in diesem Land ansprechen und repräsentieren kann“. Deshalb müssten alle Parteien miteinander reden. In der SPD, bei den Grünen sowie in der Linkspartei ist Kermani als gemeinsamer Bewerber im Gespräch.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gauck-nachfolger-spd-fuehrt-gespraeche-mit-moeglichen-kandidaten-94466.html

Weitere Nachrichten

Simone Peter 2014 Grüne

© gruene.de / CC BY 3.0

Grünen-Chefin CDU-Beschlüsse Konjunkturprogramm für die AfD

Grünen-Chefin Simone Peter hat die Beschlüsse des CDU-Bundesparteitags zu Asyl und Integration als ein Konjunkturprogramm für die AfD kritisiert. "Die ...

Hans-Peter Uhl CSU

© Henning Schacht / CC BY-SA 3.0 DE

Uhl CSU will Merkel bei Kanzlerkandidatur unterstützen

Die CSU will Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach den Worten des Bundestagsabgeordneten Hans-Peter Uhl (CSU) bei der kommenden Bundestagswahl ...

Volkswagen-Werk Wolfsburg

© Andreas Praefcke / CC BY 3.0

Abgas-Skandal EU-Kommission leitet Vertragsverletzungsverfahren ein

Die EU-Kommission macht in Sachen Abgasskandal nach Aussage des EU-Parlamentariers Jens Gieseke (CDU) ernst. Der Berichterstatter im ...

Weitere Schlagzeilen