Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Joachim Gauck 2014

© Tobias Kleinschmidt / CC BY 3.0 DE

26.09.2016

Gauck-Nachfolge Grüne halten sich eigenen Präsidentschaftskandidaten offen

Hofreiter zweifelt an schwarz-rotem Konsens.

Saarbrücken/Berlin – Die Grünen halten sich die Möglichkeit eines eigenen Kandidaten für die Wahl des Bundespräsidenten offen. „Wenn klar geworden ist, welche Kandidaten von welchen Parteien vorgeschlagen werden, entscheiden wir uns, ob wir jemanden davon mittragen können, oder ob wir einen eigenen Kandidaten präsentieren“, sagte Fraktionschef Toni Hofreiter der „Saarbrücker Zeitung“ (Montag-Ausgabe).

Zugleich bezweifelte der Grüne, dass sich Union und SPD auf einen gemeinsamen Kandidaten festlegen könnten. „Bislang gibt es dafür jedenfalls keine Anzeichen.“

Notwendig sei eine Person, die möglichst alle Schichten in der Bevölkerung ansprechen könne. „Das ist schon schwierig genug. Lagerdenken oder parteipolitisches Denken würde die Sache aber noch mehr erschweren“, meinte Hofreiter. Daher wolle seine Partei auch keinen Lager-Kandidaten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gauck-nachfolge-gruene-halten-sich-eigenen-praesidentschaftskandidaten-offen-95243.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bundestagswahlkampf CSU rechnet mit Auftritten Merkels in Bayern

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann rechnet damit, dass Kanzlerin Angela Merkel im Bundestagswahlkampf 2017 auch in Bayern auftritt. "Ich bin sicher, ...

Karl-Josef Laumann CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

CDU-Arbeitnehmer Höhere Erwerbsminderungsrente hat „absolute Priorität“

Der Arbeitnehmerflügel der Union hat die Koalitionsspitzen aufgefordert, einer raschen Anhebung der Erwerbsminderungsrenten "absolute Priorität" ...

Norbert Lammert

© Deutscher Bundestag / Melde / CC BY-SA 3.0 DE

Lammert Chancen für Wahlrechtsreform noch vor Bundestagswahl

Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) sieht doch noch eine Chance, das Wahlrecht vor der nächsten Bundestagswahl zu reformieren. "Es gibt ermunternde ...

Weitere Schlagzeilen