Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gauck bei der Linksfraktion

© dapd

06.03.2012

Wulff-Nachfolge Gauck bei der Linksfraktion

Präsidentschaftskandidat sieht Zeichen von „Respekt“ und „Aufmerksamkeit“.

Berlin – Präsidentschaftskandidat Joachim Gauck hat am Dienstag die Linksfraktion im Bundestag besucht. Der Empfang sei „ein Zeichen von Respekt“ und „Aufmerksamkeit“ gewesen, sagte Gauck nach dem rund einstündigen Treffen. Er habe niemals infrage gestellt, dass es eine ganze Menge Trennendes zwischen ihm und der Linken gebe, sagte Gauck. Aber er habe sich auch bemüht, Elemente zu benennen, bei denen er glaube, dass keine „unbedingte Feindschaft“ bestehe.

Fraktionschef Gregor Gysi sagte, dass die Atmosphäre „sachlich“ und „keineswegs unangenehm“ gewesen sei. Er habe mit Gauck vereinbart, im Falle eines Wahlerfolgs in regelmäßigen Abständen Gespräche zu führen, sagte Gysi. Dies sei auch mit Gaucks Vorgängern Tradition gewesen. Trotz aller Unterschiede gebe es einen „Gesprächspfad“ mit Gauck.

Dissens über Linke-Beobachtung

Eine Meinungsverschiedenheit bestand bei der Überwachung der Linken durch den Verfassungsschutz, wie Gauck und Gysi durchblicken ließen. Gauck hatte schon bei seiner ersten Präsidentschaftskandidatur die Linksfraktion besucht und dem Vernehmen nach erklärt, dass er die Beobachtung der Linken durch den Verfassungsschutz befürworte.

Gauck ist gemeinsam von CDU, SPD, FDP und Grünen für das Amt des Bundespräsidenten vorgeschlagen worden. Die Linke hat die als Nazi-Jägerin bekannt gewordene Beate Klarsfeld nominiert. Am 18. März soll die Bundesversammlung einen neuen Präsidenten wählen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gauck-bei-der-linksfraktion-44393.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen