Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

07.08.2009

gamescom 2009 – G Data räumt die Viren ab

(openPR) – Die Community der Online-Games wächst seit Jahren kontinuierlich. Dass mit World of Warcraft und Co. nicht nur die Computerspielebranche Geld verdienen kann, haben Cyber-Kriminelle längst entdeckt. Die Attacken mit Malware zielen vermehrt auf Online-Spieler, um ihnen vertrauliche Zugangsdaten zu entlocken und sich durch deren Verkauf zu bereichern. Wenn die gamescom 2009 im August erstmalig ihre Pforten in Köln öffnet, ist daher auch der deutsche Security-Software-Hersteller G Data mit an Bord.

Vom 19. bis 23. August treffen sich die Gamer-Fans auf dem Kölner Messegelände, um sich auf der neuen Branchenleitmesse über die aktuellen Highlights aus der interaktiven Unterhaltungsindustrie zu informieren. Gleichzeitig können sich die Besucher aber auch über ein buntes Rahmenprogramm aus Action und Adventure freuen. G Data wird gleich zweimal auf der gamescom vertreten sein – zum einen in der Entertainment und zum anderen in der Business Area.

G Data Virenjagd – In der Entertainment Area In Halle 8.1, Stand B010, geht es Viren, Würmern und Trojanern an den Kragen. Zielsichere können diesen Schädlingen beim Dosenwerfen symbolisch den Garaus machen. Im Gegensatz zu einer Attacke durch Cyber-Kriminelle auf Online-Gamer ist dieses analoge Kräftemessen zwischen Schadcode und Spieler garantiert ungefährlich. Neben dem altbekannten Spaß aus unbeschwerten Kindertagen winken den Teilnehmern attraktive Preise. Wer alle Dosen oder Viren abräumt, darf sich sogar über eine G Data Security-Lösung freuen – und damit auf optimalen Schutz beim Online-Gaming ohne Geschwindigkeitsverlust.

Business-Area lädt zum Experten-Talk – Etwas ruhiger geht es am zweiten G Data Stand in der Halle 4.2 am Stand D043/F042 zu. In der Business Area begrüßt das Software-Unternehmen Fachbesucher aus aller Welt: Die Sicherheitsexperten von G Data stehen hier für spannende Fachgespräche mit Insidern, Händlern, Entwicklern und Journalisten bereit. In exklusiver und entspannter Atmosphäre lassen sich an dem Stand oder in den Besprechungsräumen auch längere Unterhaltungen abseits vom hektischen Messealltag führen.

Den ersten öffentlichen Messetag am Donnerstag, 20. August, lässt G Data bei den House Games 09 im Kölner Bootshaus ausklingen. Unter dem Motto „Mach deinen PC IMBA!“ unterstützt G Data dieses einschlägige Musik-Event in der House-Szene. Unbesiegbar zeigt sich G Data aber nicht nur bei der Sicherheit für den PC, sonder auch auf der Tanzfläche. Für Party-Stimmung sorgen Branchengrößen wie D.O.N.S., SYKE’N’SUGARSTARR, INUSA DAWUDA oder Tom Shark. Eintrittskarten zu den House Games 09, das um 21:00 Uhr beginnt, sind unter www.partytickets.de zu bekommen.

Mit den preisgekrönten Lösungen von G Data machen Gamer ihren PC auf Dauer IMBA. Die Softwarepakete der Generation 2010 bieten für unterschiedliche Einsätze und Sicherheitslevel ein Maximum an Schutz, ohne das der Gamer Performance-Einbußen hinnehmen muss. Zur Auswahl stehen die folgenden Pakete:

G Data AntiVirus 2010

Der vielfache Testsieger überzeugt mit innovativen Technologien und rasend schnellen Systemscans. Dank intelligenter Fingerprinting-Technologie und Whitelisting gehören unnötige Dateiüberprüfungen so der Vergangenheit an. Die neue „one click“ Oberfläche garantiert auch bei G Data AntiVirus 2010 höchsten Bedienungskomfort.

G Data InternetSecurity 2010

G DATA InternetSecurity 2010 lässt Online-Kriminellen keine Chance und schützt effektiv vor Hacker-Angriffen, Schadcode, Spam und bietet optional eine leistungs-starke Kindersicherung.Ideal für auch Gamer, da die „Silent Firewall“ alle Aufgaben vollautomatisch erledigt. Unverständliche Firewall-Meldungen gehören so der Vergangenheit an.

G Data InternetSecurity 2010 für Netbooks

Die leistungsstarke Security-Suite für Netbooks, die wirkungsvoll vor allen Gefahren aus dem Internet schützt – mit Virenschutz, Silent- Firewall und inhaltsunabhängi-gem Spamschutz. Die Installation ist denkbar einfach: Den bootfähigen USB-Stick (2 GB) in einen freien Port des Netbooks stecken und die Installation kann beginnen.

G Data TotalCare 2010

Die All-In-One-Lösung G DATA TotalCare ist das Security-Referenzpaket. In der neuen Version wurden zahlreiche Features optimiert: Schnellere Backups, „one click“ SecurityCenter und Turboscanning. Für Anwender, die das Thema Datensicherheit ganzheitlich angehen, ist TotalCare 2010 genau das richtige Paket.

G Data NotebookSecurity 2010

Notebooks brauchen durch erhöhtes Schaden- und Verlustrisiko mehr Schutz als Desktop-PCs. G Data NotebookSecurity bietet ein einzigartiges Softwarepaket spe-ziell für Notebooks. Es kombiniert die bekannte G Data InternetSecurity mit Backup, Daten-Verschlüsselung und Notebookschloss als echten Hardware-Schutz gegen Diebstahl. In der neuen Version ist die Verschlüsselungssoftware jetzt auch voll 64-Bit tauglich.

Die G Data Software AG, mit Unternehmenssitz in Bochum, ist ein innovatives und schnell expandierendes Softwarehaus mit Schwerpunkt auf IT-Sicherheitslösungen. Als Spezialist für Internetsicherheit und Pionier im Bereich Virenschutz entwickelte das 1985 in Bochum gegründete Unternehmen bereits vor mehr als 20 Jahren das erste Antiviren-Programm.

Seit fünf Jahren hat kein anderer europäischer Hersteller von Security-Software mehr nationale und internationale Testsiege und Auszeichnungen errungen als G Data. Als Qualitätsführer vereint G Data in seinen Produkten die besten Sicherheitstechnologien der Welt. Beispiele hierfür sind die DoubleScan-Technologie mit zwei unabhängigen Virenscannern oder der Sofortschutz OutbreakShield. G Data Security-Lösungen sind in weltweit mehr als 40 Ländern erhältlich.

www.gdata.de

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gamescom-2009-g-data-raumt-die-viren-ab-939.html

Weitere Nachrichten

Posttower Bonn

© Thomas Robbin / CC BY-SA 3.0

Höheres Post-Porto CDU-Beirat der Bundesnetzagentur für genaue Prüfung

Der erwartete Antrag der Deutschen Post für eine Portoerhöhung auf 80 Cent muss von der Bundesnetzagentur genau geprüft werden. Das sagt Thomas Jarcombek, ...

Annegret Kramp-Karrenbauer CDU

© Sandro Halank / CC BY-SA 3.0

Asyl-Skandal beim Bamf Kramp-Karrenbauer will Struktur und Ausstattung überprüfen

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer will nach der möglicherweise unberechtigten Erteilung von mindestens 1200 Asylbescheiden durch die Bremer ...

Donald Trump 2016

© whitehouse.gov / gemeinfrei

BDI-Präsident Europa darf sich von den USA nicht erpressen lassen

Der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, fordert die EU auf, vor dem am Freitag bevorstehenden Ende der Ausnahmefrist ...

Grünen-Außenexperte Einsatz in Afghanistan trotz aller Probleme fortsetzen

Der Grünen-Außenexperte Omid Nouripour plädiert dafür, dass die internationale Gemeinschaft trotz großer Schwierigkeiten an ihrem militärischen und zivilen ...

Nach G20-Krawallen 1619 Ermittlungsverfahren aber nur drei Gefängnisstrafen

Knapp elf Monate nach den schweren Krawallen am Rande des Hamburger G20-Gipfels sind die Reaktionen des Rechtsstaats relativ übersichtlich geblieben. Nach ...

Studie zur Datenschutzgrundverordnung Zwei Drittel der Deutschen kennt DSGVO nicht

Am 25. Mai gilt die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sie betrifft jeden Bundesbürger - und dennoch hat ein Fünftel der deutschen Verbraucher noch nie ...

Asyl-Skandal FDP sieht Notwendigkeit eines Untersuchungsausschusses gegeben

Die FDP sieht sich durch den Entscheidungsstopp für die Bremer Asylbehörde in ihrer Forderung nach einem Untersuchungsausschuss bestätigt. ...

Politologe Hausbesetzungen haben sich nicht in der typischen Szene bewegt

Angesichts von Hausbesetzungen in Berlin, Göttingen und Stuttgart hat der Politologe und Buchautor Armin Kuhn darauf hingewiesen, dass "die Besetzungen der ...

BDI-Präsident zur DSGVO Datenschutz darf nicht zum Innovationshemmnis werden

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat die Politik und Aufsichtsbehörden vor einer zu rigiden Anwendung des neuen Datenschutzrechts gewarnt. ...

Bundesumweltministerin Schulze Fahrverbote für Dieselfahrzeuge wahrscheinlich

Die neue Bundesumweltministerin Svenja Schulze hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge in Deutschland für kaum noch vermeidbar. Schulze sagte dem Tagesspiegel ...

FDP Lindner gegen „Denkverbote“ bei der Frauenquote

Der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner hat die Diskussion über eine Frauenquote in der FDP verteidigt. " Wenn die Grünen die Aufweichung ihrer ...

Schusswaffen-Bilanz Polizei erschoss im vergangenen Jahr 15 Menschen

Polizisten haben bei Einsätzen in Deutschland im vergangenen Jahr 15 Menschen erschossen und 40 verletzt. Das geht aus einer Umfrage der "Neuen Osnabrücker ...

FDP Lindner kritisiert „hilflose Identitätssuche“ bei der SPD

FDP-Chef Christian Lindner hat vor dem SPD-Sonderparteitag die Notwendigkeit einer "starken Sozialdemokratie" unterstrichen. " Aber leider hat die SPD das ...

Grüne Habeck sieht Syrienangriff kritisch

Bei der Langen Nacht der ZEIT hat sich der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck kritisch zum Angriff der USA, Frankreich und Grossbritannien auf Syrien ...

Kauder Facebook hat Demokratien in aller Welt Schaden zugefügt

Unions-Fraktionschef Volker Kauder hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg vorgeworfen, der Demokratie auf der ganzen Welt schweren Schaden zugefügt zu haben ...

Kauder Kalten Krieg mit aller Kraft verhindern

Unions-Fraktionschef Volker Kauder hat die Konfrontation der Großmächte USA und Russland im Nahen Osten als "besorgniserregend" bezeichnet. "Wir müssen ...

Smart-TV BSI warnt vor Sicherheitslücken

Mit Blick auf die Fußball-WM und die zunehmende Zahl von Smart-TV hat der Präsident des Bundesamtes für die Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), ...

Keine Handydaten von Doppelmörder Staatsanwaltschaft Detmold prüft Ermitlungen gegen Telekom

Die Staatsanwaltschaft Detmold prüft die Erfolgsaussichten einer Strafanzeige gegen die Telekom. Oberstaatsanwalt Christopher Imig sagte dem ...

Treffen mit Facebook-Vertretern NRW-Justizminister fordert Barley zu harter Gangart auf

Angesichts des Datenmissbrauchs bei Facebook hat der nordrhein-westfälische Justizminister Peter Biesenbach (CDU) die Bundesregierung zu einer harten ...

Überfall in Köln Polizei prüft Parallelen zu Taten früherer Terroristen

Nach dem Überfall auf einen Geldboten am Samstag bei IKEA in Köln prüft die Polizei mögliche Zusammenhänge mit Raubüberfällen, die den drei untergetauchten ...

FC Bayern München Philipp Lahm schließt Rückkehr nicht aus

Philipp Lahm sieht in seiner Absage an ein Engagement beim FC Bayern im vergangenen Sommer kein Hindernis für eine künftige Zusammenarbeit. "Der Zeitpunkt ...

Brok Puidgemont hat eindeutig gegen spanisches Recht verstoßen

Nach der Festnahme des katalanischen Ex-Regionalpräsidenten Carles Puidgemont hat der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok die Katalanen aufgefordert, ihre ...

Kramp-Karrenbauer CDU wird nicht nach rechts rücken

Die CDU wird trotz der Auseinandersetzung um die AfD nach den Worten von Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer nicht nach rechts rücken. "Die CDU ...

Giftanschlag Russland nennt Erklärung des EU-Gipfels „inakzeptabel“

Der neue russische Botschafter in Deutschland, Sergej J. Netschajew, hat scharf auf die Erklärung des EU-Gipfels reagiert, in der sich die Staats- und ...

Tödlicher ICE-Unfall Staatsanwalt nimmt Ermittlungen wieder auf

Im Fall des tödlichen ICE-Unglücks von Bülzig vollzieht die Justiz eine Kehrtwende. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung ...

Champions-League Auslosung der Paarungen im Viertelfinale 2018/19

Am heutigen Freitag wurden in Nyon die Paarungen im Viertelfinale der Champions-League 2018/19 ausgelost. Der FC Bayern München muss im Viertelfinale der ...

Hartz-IV-Debatte Arbeitgeber geben Spahn Recht

Der Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes BDA, Steffen Kampeter, hat sich in der Armutsdebatte um Hartz IV hinter den künftigen Gesundheitsminister ...

Marcell Jansen „Per hat eine Vorbildfunktion“

Der ehemalige Bundesligaprofi Marcell Jansen (32) hat in der Debatte um zu großen Druck im Profifußball zu den Statements von Per Mertesacker Stellung ...

Armutsbekämpfung Steinmeier setzt auf Reduzierung der Hartz-IV-Empänger

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich in die Debatte um Hartz IV und Armutsbekämpfung eingeschaltet. "Unser Ziel muss höher gesteckt sein, als ...

"Null-Toleranz-Politik" Opposition attackiert Seehofers Vorhaben als Innenminister

Die Opposition hat den künftigen Innenminister Horst Seehofer angesichts seiner Ankündigungen einer Null-Toleranz-Politik vor einem Missbrauch des ...

Grüne Steuerzahler müssen Zeche für Dieselpolitik der Regierung zahlen

Die Grünen haben vor den Konsequenzen des Bruchs von EU-Recht durch die Diesel-Politik der Bundesregierung gewarnt. "Die fällige Strafzahlung wird der ...

GroKo Kramp-Karrenbauer sieht in neuem Kabinett eine „gute Mischung“

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer sieht das Bundeskabinett von Kanzlerin Angela Merkel trotz des Ungleichgewichts von sechs Frauen und neun ...

Herrlich Bailey hat sich Aufmerksamkeit hart erarbeitet

Heiko Herrlich, Trainer von Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen, sieht die Werkself in keiner spielerischen Abhängigkeit von Leon Bailey. "Mich hat es ...