Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

02.12.2009

GameDuell im Facebook Fieber – Bubble Popp gelauncht

Berlin (openPR) – Ab sofort steht den Facebook Fans ein neues GameDuell Spiel zur Verfügung. Nach dem großen Erfolg der Jungle Jewels Spiele-Applikation hat GameDuell nun ein weiteres Spiel gelauncht. Mit Bubble Popp taucht der User in die Tiefe des Meeres ab und kann dort sein Geschick unter Beweis stellen.

„Mit unserer Jungle Jewels Spiele-Applikation haben wir innerhalb kürzester Zeit über 1 Millionen Nutzer für unser Spiel begeistern können. Natürlich hoffen wir, dass Bubble Popp genauso erfolgreich wird“, sagt Michael Kalkowski, Geschäftsführer Produkt von GameDuell. „Social Games ist ein wirklich spannender Markt, in dem wir mit großem Erfolg neue Mitglieder für die GameDuell Community finden. Bei der Facebook Spiele-Applikation stehen die Spieler im direkten Vergleich mit ihren Freunden, das erhöht den Spielspaß ungemein.“

Bei Bubble Popp schießt der Spieler mit einer Muschelkanone Luftblasen in einem Spielfeld ab. Es geht darum, mit möglichst wenigen Schüssen alle Kugeln abzuräumen. Dies geschieht erfolgreich, wenn der Spieler gleichfarbige Dreiergruppen bildet, die sich dann in Trauben lösen. Wer geschickt ist, sammelt auf dem Weg noch die Edelsteine ein und schafft alle drei Level. Ein spannender Tauchgang zum Korallenriff auch für Neulinge im Ozean! apps.facebook.com/bubble-popp/

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gameduell-im-facebook-fieber-bubble-popp-gelauncht-4268.html

Weitere Nachrichten

Manuela Schwesig

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Schwesig rechnet nicht mit Streit über Vermögenssteuer

SPD-Vizechefin Manuela Schwesig erwartet auf dem Parteitag der Sozialdemokraten an diesem Sonntag (25. Juni) in Dortmund keine Auseinandersetzungen über ...

Chinesische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

China Mehr als 140 Menschen nach Erdrutsch vermisst

In China ist bei einem Erdrutsch am Samstag ein ganzes Dorf verschüttet worden. Mehr als 140 Menschen in dem Dorf Xinmo im Kreis Mao in der ...

Cem Özdemir

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Özdemir ruft G20-Gegner zu Gewaltlosigkeit auf

Der Grünen-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl, Cem Özdemir, ruft G20-Gegner dazu auf, bei allen Protesten friedlich zu bleiben. "Friedlicher Protest ...

Weitere Schlagzeilen