Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Zwei Frauen in Burkas

© Steve Evans from India and USA / CC BY 2.0

25.08.2016

Gänzlich absurd Niedersachsen gegen Burka-Verbot

Aber Weil begrüßt Urteil gegen Nikab in der Schule.

Osnabrück – Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat ein Urteil des Osnabrücker Verwaltungsgerichts begrüßt, wonach eine Schülerin nicht mit Nikab das Abendgymnasium besuchen darf. Der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Freitag) sagte der Sozialdemokrat, ihm leuchte die Entscheidung ein. „Wer kommunizieren will, und das muss man in der Schule, dem muss man auch ins Gesicht sehen können.“

Weil sprach sich allerdings gegen ein grundsätzliches Verbot von Nikab oder Burka in der Öffentlichkeit aus. Zwar seien beides Symbole für die Unterdrückung von Frauen. „Ein Verbot dürfte jedoch wenig bringen oder sogar dazu führen, dass sich die Frauen noch weniger in der Öffentlichkeit zeigen dürfen als jetzt“, warb Weil für einen „Weg der Überzeugung“.

Gänzlich absurd sei der Anschein, bei der Burka handele es sich um ein Sicherheitsproblem. „Mir ist noch keine Dame in der Fußgängerzone begegnet, die so gekleidet gewesen wäre. Das ist genau diese Art von Verunsicherung, die überhaupt nichts bringt“, sagte Weil.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gaenzlich-absurd-niedersachsen-gegen-burka-verbot-94974.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Türkei-Referendum Grüne warnen Erdogan-Anhänger in Deutschland

Die Grünen haben eine Auseinandersetzung über die Hintergründe des Wahlverhaltens von Deutsch-Türken gefordert. "In Deutschland brauchen wir jetzt eine ...

Lebensmittel

© Public Domain

Verbraucherschutz Union drängt auf Herkunftskennzeichnung bei allen Lebensmitteln

Die Unionsfraktion im Bundestag spricht sich für eine Ausweitung der Herkunftskennzeichnung auf sämtliche Lebensmittel mit tierischem Anteil aus. ...

Mobiler Geldautomat

© krd / CC BY-SA 3.0

Geldabheben Regierung will mehr Transparenz bei Bankgebühren

Der zunehmenden Zahl von Banken mit Gebühren fürs Geldabheben will die Bundesregierung mit mehr Transparenzvorschriften begegnen. Das geht nach ...

Weitere Schlagzeilen