Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

03.03.2010

Gabriel wirft Norbert Lammert Parteilichkeit vor

Leipzig – SPD-Chef Sigmar Gabriel hat Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) parteiisches Verhalten im Zusammenhang mit der Aufklärung der Partei-Sponsoring-Affäre vorgeworfen. „Herr Lammert schiebt das auf die lange Bank. Er will doch die Sache nach der Landtagswahl stellen“, sagte Gabriel der „Leipziger Volkszeitung“ (Donnerstag-Ausgabe). Der Bundestagspräsident müsse nun die Staatsanwaltschaft einschalten, um gegen die Ministerpräsidenten wegen des Verdachts der Bestechlichkeit zu ermitteln, so der 50-jährige SPD-Vorsitzende. „Von mir aus können wir Sponsoring verbieten“, unterbreitete Gabriel der Zeitung. Aber das sei nicht das eigentliche Problem: „Was die CDU in Sachsen und in Nordrhein-Westfalen getan hat, ist bereits heute verboten.“ Deswegen sei Lammerts Ankündigung falsch, nach den NRW-Landtagswahlen eventuelle Änderungen im Parteienfinanzierungsgesetz zu prüfen. „Er soll sich mal ein Beispiel an Herrn Thierse nehmen. Der hat klar entschieden – das nehmen die ihm in der CDU und in der FDP heute noch übel – wie man in der Kohl-Spendenaffäre zu agieren hat“, so der SPD-Vorsitzende.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gabriel-wirft-norbert-lammert-parteilichkeit-vor-7891.html

Weitere Nachrichten

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Weitere Schlagzeilen