Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

18.09.2017

Gabriel Union tat zu wenig für die Einheimischen

„CDU und CSU blockieren, wo sie nur können.“

Berlin – Bundesaußenminister und Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel hat den Unionsparteien vorgeworfen, in der Flüchtlingskrise den Deutschen das Gefühl vermittelt zu haben, für sie werde nicht genügend getan.

„Wir müssen den Deutschen zeigen: Wir sind ein starkes Land und niemand soll wegen der Flüchtlinge vergessen werden“, sagte Gabriel der „Bild“ (Montagausgabe).

Tatsache sei jedoch, so Gabriel: „CDU und CSU blockieren, wo sie nur können. Sogar die 3.000 neuen Stellen bei der Bundespolizei mussten wir gegen Schäubles Widerstand durchsetzen. Das beweist doch: Die Union wollte nichts für die Einheimischen tun. CDU/CSU tragen ein gehöriges Maß Mitschuld daran, wenn sich ein Teil der Menschen in Deutschland vergessen fühlt.“

Wichtig sei, so der Minister, „allen zu zeigen, dass niemand vergessen wird“. Gabriel: „Wir haben eine doppelte Integrationsaufgabe: Die zu integrieren, die neu zu uns kommen. Aber auch die beieinander zu halten, die schon immer hier leben. Das begreifen CDU und CSU bis heute nicht.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gabriel-union-tat-zu-wenig-fuer-die-einheimischen-101808.html

Weitere Nachrichten

Bundesministerium der Finanzen

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht FDP will in möglicher Regierung Finanzministerium

Sollte die FDP nach der Bundestagswahl an der neuen Regierung beteiligt sein, setzt sie nach "Bild"-Informationen anders als in früheren Koalitionen auf ...

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

Seehofer Verzicht auf Obergrenze wäre „politischer Selbstmord“

Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer will einem neuen Koalitionsvertrag nach der Bundestagswahl nur zustimmen, wenn dieser die Einführung einer Obergrenze ...

Christian Lindner

© über dts Nachrichtenagentur

FDP Lindner will AfD als Oppositionsführer verhindern

FDP-Chef Christian Lindner hat die AfD eine Woche vor der Bundestagswahl scharf kritisiert. "Es darf nicht sein, dass eine Partei mit völkisch-autoritären ...

Weitere Schlagzeilen