Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

16.11.2014

Gabriel Nato-Säbelrasseln an russischer Grenze „völlig falsch“

„Das alles hilft uns nicht weiter, sondern wir müssen die Gesprächskanäle nutzen.“

Berlin – Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat das „Nato-Säbelrasseln an der Grenze zu Russland“ als „völlig falsch“ bezeichnet. „Das alles hilft uns nicht weiter, sondern wir müssen die Gesprächskanäle nutzen“, sagte Gabriel am Sonntag im „Bericht aus Berlin“ (ARD).

Mit Blick auf die Sanktionen des Westens gegen Moskau sagte Gabriel, dass man Russlands Präsidenten Wladimir Putin allein mit den Strafmaßnahmen nicht zu einer Änderung seiner Politik bewegen könne.

Er finde es richtig, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) „auch auf Gespräche setzen“ und „nicht wie andere nur auf Konfrontation“. „Am Ende werden wir nur über politische Verhandlungen zu einem Erfolg kommen, nicht über Säbelrasseln oder über noch stärkere Sanktionen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gabriel-nato-saebelrasseln-an-russischer-grenze-voellig-falsch-75099.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen