Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gabriel droht Merkel mit eigenem Kandidaten

© dapd

19.02.2012

Wulff-Nachfolge Gabriel droht Merkel mit eigenem Kandidaten

Gabriel warnt CDU-Chefin vor machtpolitischer Taktik.

Berlin – Unmittelbar vor der geplanten parteiübergreifenden Verhandlungsrunde zur Kandidatensuche für einen neuen Bundespräsidenten droht der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel Bundeskanzlerin Angela Merkel mit einem eigenen rot-grünen Bewerber. “Wenn Frau Merkel und die CDU/CSU/FDP-Koalition keine ernsthaften Gespräche mit uns führt, wären wir in der Pflicht, einen besseren Gegenvorschlag zu machen”, sagte Gabriel der Zeitung “Bild am Sonntag”. Er hoffe aber nicht, dass es dazu komme.

Nachdrücklich warnte Gabriel die CDU-Chefin vor machtpolitischer Taktik: “Wir machen nicht mit, wenn wir nach der Methode ‘Friss Vogel oder stirb’ einen Kandidaten vorgesetzt bekommen.” Er erwarte von Merkel, dass sie ohne Vorfestlegung ihrer Koalition auf einen Namen in die Gespräche gehe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gabriel-droht-merkel-mit-eigenem-kandidaten-40827.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen