Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei in Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

03.07.2017

G20-Gipfel Polizei sucht Hotels für zusätzliche Einsatzkräfte

Für ca. 1.300 auswärtige Kräfte sei keine Unterbringung organisiert worden.

Hamburg – Die Unterbringung zusätzlicher Polizeikräfte beim G20-Gipfel ist offenbar nicht geklärt.

Der Hamburger Landeschefs des Bunds Deutscher Kriminalbeamter (BDK), Jan Reinecke, sagte der „Heilbronner Stimme“ (Montagausgabe): „Aktuell ist bekannt geworden, dass circa 1.300 auswärtige Kräfte zusätzlich Hamburg erreicht haben sollen, für die keine verbindlichen Zusagen aus den anderen Ländern vorgelegen haben und für die daher keine Unterbringung organisiert worden ist.“

Reinecke fügte hinzu: „Da Hamburg in der aktuellen Lage über keinerlei Unterkunftskapazitäten verfügt, bemüht sich die Hamburger Polizei derzeitig darum, im entfernteren Umland – bis zu 100 Kilometer – Unterkunftsmöglichkeiten anzumieten. Derartige Entfernungen zum Einsatzort sind für die Einsatzkräfte natürlich eine große Herausforderung.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/g20-gipfel-polizei-sucht-hotels-fuer-zusaetzliche-einsatzkraefte-98870.html

Weitere Nachrichten

Polizei in Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

Vor G20-Gipfel Polizei hebt Waffenlager aus

Vor dem G20-Treffen hat das Landeskriminalamt Hamburg ein Waffenlager ausgehoben, das nach Polizeiangaben während des Gipfeltreffens zum Einsatz kommen ...

Polizei in Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

Hamburg Verwaltungsgericht verbietet weitere G20-Protestaktionen

Das Verwaltungsgericht Hamburg hat auch am Freitag mehrere Verbote von G20-Protesten bestätigt. So scheiterte Attac mit einem einstweiligen ...

Betonsperren am Breitscheidplatz

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Festnahme war Auslöser für Amris Anschlagspläne

Eine zwischenzeitliche Festnahme und damit die gescheiterte Ausreise aus Deutschland haben den Berliner Attentäter Anis Amri offenbar dazu veranlasst, ...

Weitere Schlagzeilen