Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel auf dem G20-Gipfel in St. Petersburg

© über dts Nachrichtenagentur

06.09.2013

G20-Gipfel Merkel zieht positive Bilanz

„Die Resultate können sich sehen lassen.“

St. Petersburg – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat mit Blick auf den G20-Gipfel in St. Petersburg eine positive Bilanz gezogen. Die Staats- und Regierungschef der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer hätten „sehr erfolgreiche Beratungen zum Wirtschaftsrahmen der G20 gehabt“, sagte Merkel am Freitag. „Die Resultate können sich sehen lassen, sowohl was den Aktionsplan von Sankt Petersburg anbelangt als auch was Regierungsfragen anbelangt.“

So hätten sich die Staats- und Regierungschefs im Kampf gegen den Protektionismus das sogenannte Stand-still-Abkommen um zwei Jahre verlängert. Dieses besagt, „dass von den G20-Ländern keine neuen protektionistischen Maßnahmen eingeleitet werden“, so Merkel.

Bei der Regulierung der sogenannten Schattenbanken habe man „sehr hart kämpfen“ müssen. Es sei verabredet worden, „dass Aufsicht und Regulierung überall eingeführt werden sollten“, so Merkel.

Zudem haben die G20-Länder laut Merkel „einen wichtigen Beitrag gegen Steuerhinterziehung geleistet“, indem sich alle Länder auf darauf verständigt hätten, „den automatischen Informationsaustausch einzuführen“. Dies werde „eine sehr ambitionierte Aufgabe, aber wir fühlen uns dem sehr verpflichtet“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/g20-gipfel-merkel-zieht-positive-bilanz-65532.html

Weitere Nachrichten

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

FDP Graf Lambsdorff fordert in Ceta-Debatte Stärkung der EU

Als Lehre aus der Ceta-Debatte hat der Vizepräsident des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), eine Stärkung der EU gefordert. Brüssel müsse ...

Weitere Schlagzeilen