Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel auf dem G20-Gipfel in St. Petersburg

© über dts Nachrichtenagentur

05.09.2013

G20-Gipfel Merkel für koordinierte Wende in der Geldpolitik

Es werde notwendig sein, die recht lockere Geldpolitik zu verändern.

St. Petersburg – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich für eine behutsame und koordinierte Wende in der Geldpolitik ausgesprochen.

„Es wird schrittweise notwendig sein, die recht lockere Geldpolitik auch zu verändern“, sagte Merkel nach einem Gespräch mit der Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, kurz vor Beginn des G20-Gipfels am Donnerstag in St. Petersburg.

Diese Veränderung der Geldpolitik müsse so gestaltet werden, „dass daraus keine Brüche in der wirtschaftlichen Entwicklung entstehen“, betonte die Kanzlerin.

Auf dem Gipfeltreffen in St. Petersburg werde es Merkel zufolge sehr viel stärker um die wirtschaftliche Situation in den Schwellenländern gehen als um die Situation in der Eurozone. Europa habe bereits manche Schwierigkeit überwunden, so die Kanzlerin. Gleichwohl sei noch einiges zu tun. IWF-Chefin Lagarde teile diese Ansicht, erklärte Merkel.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/g20-gipfel-merkel-fuer-koordinierte-wende-in-der-geldpolitik-65496.html

Weitere Nachrichten

SPD

© gemeinfrei

SPD Seeheimer Kreis stützt Agenda-Kurs von Kanzlerkandidat Schulz

Der konservative SPD-Flügel "Seeheimer Kreis" stützt die von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz geplanten Korrekturen an der Agenda 2010. "Das sind ...

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Weitere Schlagzeilen