Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Polizei in Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

06.07.2017

G20-Gipfel Erste Ausschreitungen bei Kundgebung „Welcome to Hell“

Einsatzkräfte seien mit Latten und Flaschen angegriffen worden.

Hamburg – Bei der Kundgebung „Welcome to Hell“, die sich gegen den G20-Gipfel in Hamburg richtete, ist es am Donnerstagabend zu ersten Ausschreitungen gekommen.

Einsatzkräfte seien mit Latten und Flaschen angegriffen worden, teilte die Polizei mit. Zudem seien Böller und andere Gegenstände geworfen worden. Der Polizeipressesprecher vor Ort sei angegriffen worden und habe sich in Sicherheit bringen müssen. Die Beamten setzten Pfefferspray und Wasserwerfer ein.

Zuvor hatte die Polizei den Demonstrationszug blockiert: Etwa 1.000 Teilnehmer seien vermummt gewesen und hätten sich geweigert, die Vermummung abzulegen. Daraufhin habe man den „schwarzen Block“ separiert. Insgesamt zählte die Polizei bis 19:00 Uhr rund 12.000 Teilnehmer bei der Demo.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/g20-gipfel-erste-ausschreitungen-bei-kundgebung-welcome-to-hell-99018.html

Weitere Nachrichten

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

Krise Gabriel mahnt Ende der Gewalt in Venezuela an

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat ein Ende der Gewalt in Venezuela angemahnt. "Die Regierung hat es jetzt in der Hand: Die politische Krise kann nur ...

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Amnesty G20 verhalten sich in Flüchtlingskrise „grob fahrlässig“

Der Generalsekretär von Amnesty International, Salil Shetty, wirft den G20-Staaten vor, in der globalen Flüchtlingskrise "grob fahrlässig" zu handeln. In ...

Donald Trump in Hamburg am 06.07.2017

© über dts Nachrichtenagentur

G20-Gipfel US-Präsident Trump in Deutschland eingetroffen

US-Präsident Donald Trump ist am Donnerstagnachmittag zu einem Besuch in Deutschland eingetroffen. Er landete um 15:54 Uhr auf dem Hamburger Flughafen, wo ...

Weitere Schlagzeilen