Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

G20 für Reform der Polit-Architektur

© dapd

21.02.2012

Westerwelle G20 für Reform der Polit-Architektur

Der Außenminister hat einen Umbau internationaler Institutionen angemahnt.

Los Cabos – Außenminister Guido Westerwelle hat einen Umbau internationaler Institutionen angemahnt. Zum Abschluss des Treffens mit seinen Kollegen der G20-Staaten in Los Cabos in Mexiko sagte der FDP-Politiker am Montag, alle Beteiligten sähen die Notwendigkeit, die internationale politische Architektur und deren Entscheidungsstrukturen zu modernisieren.

“Das gilt insbesondere auch für die Vereinten Nationen, wenn wir die globale Regierungsführung verbessern wollen.” Nötig sei dies auch mit Blick auf Probleme wie die Wirtschafts- und Finanzkrise oder den Klimaschutz, sagte Westerwelle weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/g20-fuer-reform-der-polit-architektur-41161.html

Weitere Nachrichten

Thomas Oppermann SPD 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD Oppermann will Einigung über Rentenniveau noch vor der Wahl

Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Bundestag, Thomas Oppermann, hat die Union und seine eigene Partei davor gewarnt, sich im Wahlkampf in einen "Wettlauf ...

Kreml Moskau Russland

© Минеева Ю. (Julmin) / CC BY-SA 1.0

Umfrage Jeder Dritte fürchtet Krieg mit Russland

In einer Umfrage ermittelte das Forsa-Institut für den stern, wie die Deutschen die Beziehungen zu Russland einschätzen. Mit der Annexion der Krim, dem ...

Wahlurne Umfrage

© Alexander Hauk / bayernnachrichten.de / gemeinfrei

“Stern”-RTL-Wahltrend Union legt weiter zu und vergrößert Abstand zur SPD

Die Union aus CDU und CSU gewinnt im stern-RTL-Wahltrend erneut einen Prozentpunkt hinzu und kommt nun auf 35 Prozent. 13 Prozentpunkte weniger hat die ...

Weitere Schlagzeilen