Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

22.05.2015

G-7-Gipfel Bundespolizei will bis Mitte Juni Grenzen kontrollieren

Die Grenzen sollen aber nicht durchgängig kontrolliert werden.

Berlin – Vom 26. Mai bis zum 15. Juni können Reisende an den deutschen Grenzen wieder kontrolliert werden: Das geht dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ zufolge aus Unterlagen der Bundespolizei hervor. Hintergrund ist der G-7-Gipfel im bayerischen Elmau.

Derartige Kontrollen hätten sich schon bei der Fußballweltmeisterschaft 2006 und beim Treffen der Staats- und Regierungschefs 2007 in Heiligendamm „nachhaltig positiv ausgewirkt“, heißt es laut „Spiegel“ in einem Schreiben des Bundespolizeipräsidiums in Potsdam. Die Überwachung biete die Möglichkeit, „den Aktionsraum für grenzüberschreitend agierende Straftäter und Störer nachhaltig einzuschränken“.

Generell rechnet das Bundesinnenministerium offenbar mit ernsten Zwischenfällen: Die Erfahrungen aus anderen Ländern und die eigenen Erkenntnisse ließen „mit hoher Wahrscheinlichkeit gewaltsame Ausschreitungen“ erwarten. Diese stellten eine „erhebliche Bedrohung“ für die Sicherheit dar.

Die Grenzen sollen aber nicht durchgängig, sondern „lageangepasst und flexibel“ kontrolliert werden. Dabei gelte „eine niedrige Einschreitschwelle gegenüber gewaltbereiten Protestteilnehmern“, heißt es laut „Spiegel“ in dem Papier.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/g-7-gipfel-bundespolizei-will-bis-mitte-juni-grenzen-kontrollieren-83919.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen