Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

22.04.2010

Fußgänger stirbt nach Verkehrsunfall

Bremen – In Bremen ist ein 76-jähriger Fußgänger durch einen Verkehrsunfall getötet worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann in Begleitung seiner 72 Jahre alten Ehefrau gerade dabei, die Straße zu überqueren, als ein 59-jähriger Autofahrer das Paar im Abbiegevorgang erfasste. Der Mann wurde zu Boden geschleudert und riss seine Frau mit. Er trug schwere Kopfverletzungen davon und erlag ihnen kurze Zeit später im Krankenhaus. Seine Ehefrau und der Autofahrer erlitten einen Schock, während sich die 72-jährige zusätzlich an Knien und Rücken verletzte. Sie musste sich in ärztliche Behandlung begeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fussgaenger-stirbt-nach-verkehrsunfall-9984.html

Weitere Nachrichten

Organspendeausweis

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Über 80 Prozent der Bevölkerung bereit zur Organspende

Die Bereitschaft in der Bevölkerung zur Organspende liegt bei über 80 Prozent: Das geht aus einer noch unveröffentlichten Befragung der Barmer unter 1.000 ...

Wahlurne Umfrage

© Alexander Hauk / bayernnachrichten.de / gemeinfrei

Wahltrend Union verliert – SPD stabilisiert sich

Die SPD verliert im stern-RTL-Wahltrend nicht weiter an Zustimmung und kann sich bei 25 Prozent stabilisieren, während die Union aus CDU und CSU im ...

Finanzamt Frankfurt

© Peng / CC BY-SA 3.0

Umfrage Arbeitnehmer warten im Schnitt 47 Tage auf den Steuerbescheid

Deutsche Arbeitnehmer müssen im Schnitt 47 Tage warten, bis das Finanzamt ihre Steuererklärung bearbeitet hat. "Wie schnell der Steuerbescheid kommt, hängt ...

Weitere Schlagzeilen