Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball: Schaaf und Allofs verlängern bei Werder

© dts Nachrichtenagentur

19.12.2011

1. Bundesliga Fußball: Schaaf und Allofs verlängern bei Werder

Bremen – Trainer Thomas Schaaf und Geschäftsführer Klaus Allofs des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen haben ihre Verträge verlängert. Das teilte am Montagnachmittag der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit.

Demnach verlängerte Schaaf seinen Kontrakt bis 2014, Allofs bis 2015. Zudem erhielt der Geschäftsführer die Option auf eine Verlängerung um ein weiteres Jahr. „Wir sind sehr glücklich, dass uns das bewährte Duo weiter führen wird“, erklärte Aufsichtsratschef Willi Lemke. „Das ist eine Bescherung vor der Bescherung.“

Auch Allofs begrüßte die Vertragsverlängerung. „Das ist ein schöner Tag für Thomas und mich. Dass es auf dem Weg zu der Vertragsverlängerung einige Dinge zu klären gab, ist üblich“, so Allofs. Die Verhandlungen seien aber stets in einem „vernünftigen Ton“ geführt worden.

Werder Bremen hat sein letztes Match des 17. Spieltages gegen den FC Schalke 04 am Samstag 0:5 verloren. Der Bundesligist geht damit mit dem fünften Tabellenplatz in die Winterpause.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fussball-schaaf-und-allofs-verlaengern-bei-werder-31809.html

Weitere Nachrichten

Starbucks

© über dts Nachrichtenagentur

Ecclestone „Formel 1 wird geführt wie Filiale von Starbucks“

Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat harsche Kritik an den Geschäftsgebaren seiner Nachfolger vom US-Medienkonzern Liberty Media geübt. "Die ...

Sebastian Vettel Ferrari 2015

© Alberto-g-rovi / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Räikkönen holt sich Pole in Monaco

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen hat sich im Qualifying zum Großen Preis von Monaco für das Rennen am Sonntag die Pole-Position gesichert. Zweiter wurde sein ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Schiedsrichterin Steinhaus hat keine Angst vor Fehlentscheidungen

Bibiana Steinhaus, ab kommender Saison erste Schiedsrichterin in der ersten Fußball-Bundesliga, hat keine Angst, ihre Reputation durch Fehlentscheidungen ...

Weitere Schlagzeilen