Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball: Podolski stichelt gegen Klopp

© dts Nachrichtenagentur

12.12.2011

Lukas Podolski Fußball: Podolski stichelt gegen Klopp

Köln – Kölns derzeitiger Star-Spieler Lukas Podolski hat gegen den Dortmunder Trainer Jürgen Klopp gestichelt.

Durch seinen aktuellen Lauf wurde in den vergangenen Tagen viel über die Zukunft des Fußballers spekuliert. So hatte in der vergangenen Woche etwa der FC Schalke 04 sein Interesse an dem Kölner bekundet. Borussia Dortmund allerdings scheint keinen Wert auf Podolski zu legen. „Mit seinem Potenzial muss er einer der besten Stürmer, wenn nicht der beste Stürmer in der Bundesliga sein; das ist er nicht“, so BVB-Trainer Klopp gegenüber „Sky“.

Podolski schickte der Kritik nun eine Spitze hinterher: „Ich weiß nicht, was das soll. Vielleicht ist er ja traurig, weil ich ihm zwei Mal abgesagt habe“, so der Stürmer. „Und klar bin ich dem BVB jetzt zu teuer, weil ja nun die Champions-League-Einnahmen fehlen.“

Nach der 2:3-Niederlage gegen Olympique Marseille in der vergangenen Woche musste sich die Borussia aus der Champions-League verabschieden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fussball-podolski-stichelt-gegen-klopp-31219.html

Weitere Nachrichten

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Weitere Schlagzeilen