Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball

© über dts Nachrichtenagentur

21.02.2013

1. Bundesliga Petersen will in Bremen bleiben

„In Bremen fühle ich mich super wohl. Das ist mir wichtig.“

Bremen – Der Stürmer Nils Petersen, der momentan von Bayern München an Werder Bremen ausgeliehen ist, würde gerne bei den Nordlichtern bleiben. „In Bremen fühle ich mich super wohl. Das ist mir wichtig. Darum würde ich gerne bleiben“, sagte der 24-jährige Torjäger im Gespräch mit der „Bild-Zeitung“. Gleichzeitig betonte Petersen, dass er sich nicht schämen würde, „wenn es für Bayern nicht reicht“.

Mit Blick auf die am Samstag anstehende Auswärtspartie beim deutschen Rekordmeister erklärte der Stürmer, dass er gerne derjenige wäre, der das erste Rückrunden-Tor gegen die Bayern erzielt.

Petersen hat in der laufenden Bundesliga-Saison bereits elf Tore geschossen und zudem fünf Torvorlagen gegeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fussball-petersen-will-in-bremen-bleiben-60875.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen