Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Mesut Özil Deutsche Nationalmannschaft

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

25.03.2015

"Sport Bild" Özil verwundert über Image als Deutsch-Türke

„Bei Sami Khedira sagt keiner `der Deutsch-Tunesier`.“

Berlin – Der Fußballer Mesut Özil wundert sich über sein Image als Deutsch-Türke. In einem Interview mit „Sport Bild“ sagte der deutsche Nationalspieler auf die Frage, ob er von dieser Bezeichnung genervt sei: „Nicht genervt, aber schon verwundert. Denn nur ich werde so bezeichnet. Bei Sami Khedira sagt keiner `der Deutsch-Tunesier` oder bei Lukas Podolski und Miroslav Klose `der Deutsch-Pole`.“

Viele würden vergessen, dass Özil „in Gelsenkirchen geboren wurde, in Deutschland aufwuchs“, so der Mittelfeldspieler weiter.

Zugleich betonte der 26-Jährige, dass es ein Vorteil für ihn sei, in zwei Kulturkreisen aufgewachsen zu sein. „Ich besitze auf der einen Seite die deutsche Disziplin und Taktik, die an den Nachwuchsleistungszentren in Deutschland trainiert wird. Auf der anderen habe ich mit meiner Familie und Freunden schon als Kind viele Spiele der türkischen Liga angeschaut und versucht, die Tricks der Profis nachzumachen.“

Özil sei stolz, dass er „von beiden Kulturen etwas mitnehmen konnte. Außerdem fühle ich mich in Deutschland genauso wohl wie in der Türkei und komme immer wieder gerne zur Nationalelf.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fussball-oezil-verwundert-ueber-image-als-deutsch-tuerke-81002.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen