Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball

© über dts Nachrichtenagentur

06.08.2013

Fußball Neun Spiele in Spanien unter Manipulationsverdacht

„Wir untersuchen drei Partien der ersten und sechs der zweiten Liga.“

Madrid – Der spanische Liga-Verband LFP hat aufgrund eines dringenden Manipulationsverdachts neun Spiele der beiden Fußball-Profiligen genauer ins Visier genommen. „Wir untersuchen drei Partien der ersten und sechs der zweiten Liga. Um welche Begegnungen es sich handelt, kann ich aufgrund des laufenden Verfahrens nicht sagen“, erklärte LFP-Präsident Javier Tebas.

Die Staatsanwaltschaft sei eingeschaltet worden. Der spanische Zweitligist FC Girona bestätigte die Ermittlungen. „Wir waren in einem traurigen Kapitel des spanischen Fußballs involviert“, sagte Vereinspräsident Joaquim Boudas.

Ein anderer Klub habe seinem Verein in der vergangenen Saison angeboten, gegen eine Zahlung von 120.000 Euro zu verlieren. Girona sei auf das Angebot jedoch nicht eingegangen, wie der Vereinspräsident betonte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fussball-neun-spiele-in-spanien-unter-manipulationsverdacht-64527.html

Weitere Nachrichten

Starbucks

© über dts Nachrichtenagentur

Ecclestone „Formel 1 wird geführt wie Filiale von Starbucks“

Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat harsche Kritik an den Geschäftsgebaren seiner Nachfolger vom US-Medienkonzern Liberty Media geübt. "Die ...

Sebastian Vettel Ferrari 2015

© Alberto-g-rovi / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Räikkönen holt sich Pole in Monaco

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen hat sich im Qualifying zum Großen Preis von Monaco für das Rennen am Sonntag die Pole-Position gesichert. Zweiter wurde sein ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Schiedsrichterin Steinhaus hat keine Angst vor Fehlentscheidungen

Bibiana Steinhaus, ab kommender Saison erste Schiedsrichterin in der ersten Fußball-Bundesliga, hat keine Angst, ihre Reputation durch Fehlentscheidungen ...

Weitere Schlagzeilen