Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball: Jeder Zweite glaubt an ersten Sieg der Bayern gegen Neapel

© UEFA

17.10.2011

Champions-League Fußball: Jeder Zweite glaubt an ersten Sieg der Bayern gegen Neapel

Berlin – Jeder zweite Fußballfan glaubt an einen Sieg für Bayern München gegen den SSC Neapel im Champions-League-Spiel am Dienstagabend. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Online-Wettanbieters Betfair.

Demnach glauben 50 Prozent der Befragten, dass die Münchener die Italiener beim Auswärtsspiel schlagen werden. Von einem Heimsieg gehen nur 22,2 Prozent aus, ein Unentschieden halten 27,8 Prozent für wahrscheinlich. Bayern München und der SSC Neapel standen bereits lange Zeit nicht mehr gegeneinander auf dem Platz. Im UEFA-Pokal gewann Neapel 1989 sein Heimspiel (2:0), im Rückspiel kam Bayern über ein 2:2 nicht hinaus.

Auch Borussia Dortmund geht als Favorit in seine Partie am Mittwoch bei Olympiakos Piräus. 49 Prozent glauben, dass der BVB in Griechenland gewinnt. Einen Sieg der Gastgeber erwarten 24 Prozent. Eine Punkteteilung halten 27 Prozent für möglich.

Im Spiel Bayer Leverkusen – FC Valensia glauben 40 Prozent an einen Sieg der Werkself. 32 Prozent erwarten einen Auswärtssieg Valencias und 28 Prozent ein Unentschieden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fussball-jeder-zweite-glaubt-an-ersten-sieg-der-bayern-gegen-neapel-29658.html

Weitere Nachrichten

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Weitere Schlagzeilen