Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

21.11.2014

Fußball DFL-Chef attackiert Weltverband Fifa

„Man weiß nicht mehr, ob man sich wundern oder fremdschämen soll.“

Berlin – Christian Seifert, Chef der Deutschen Fußball Liga (DFL), hat den Weltverband Fifa und den Fifa-Präsidenten Sepp Blatter scharf attackiert. „Man weiß nicht mehr, ob man sich wundern oder fremdschämen soll“, sagte Seifert in einem Interview mit der „Süddeutschen Zeitung“ (Wochenend-Ausgabe).

Die DFL fühle sich „von dieser Fifa nicht mehr vertreten, man fühlt sich da auch nicht mehr zugehörig“, erklärte Seifert angesichts der dauernden Skandalnachrichten um die WM-Vergaben 2018 und 2022. Leider habe sich dieses Gefühl „noch nicht in allzu vielen Ländern durchgesetzt“, denn viele Funktionäre der 209 Mitgliedsverbände „leben vom System Fifa seit Jahren hervorragend“. Man müsse leider davon ausgehen, dass in vielen dieser Länder „andere Ethikmaßstäbe gelten als bei uns“.

Der deutsche Fußball sehe Blatters erneute Kandidatur um den Fifa-Vorsitz „aus vielen, guten Gründen sehr, sehr skeptisch“, sagte Seifert. Man müsse sich gegen die Fifa „dringend Maßnahmen überlegen“, erklärte der 45-Jährige weiter und nahm den Präsidenten des europäischen Verbandes Uefa in die Verantwortung: „Der einzige, der wirklich den Schlüssel in der Hand hält, ist Michel Platini.“

Zwar brachte auch Seifert einen möglichen WM-Boykott ins Gespräch, aber eine Umsetzung hält er für kaum möglich. Wenn die großen europäischen Fußballnationen einen Boykott planen würden, „dann wäre das Kapitalismus in Reinform“, so Seifert. „Dann würde der europäische Fußball seine geballte ökonomische Macht ausspielen, und alle würden schreien: Europas Fußball nimmt Afrika und Asien in Geiselhaft“, sagte der DFL-Chef.

Dass der deutsche Fußball mächtig genug ist, um die Fifa unter Druck zu setzen, bezweifelt Seifert. Mit der Vorreiter-Rolle gebe es folgendes Problem: „Wenn der Vorreiter nur erreicht, dass er als erstes aus dem Sattel geschossen wird, weil ihm keiner hinterher reitet, dann bringt das der Sache relativ wenig.“ Deshalb, so Seiferts Appell, sei es „dringend nötig, dass sich der europäische Fußball schleunigst auf eine gemeinsame Position einigt“.

Außerdem kündigt Seifert im Interview an, dass sich die DFL auf ihrer Mitgliederversammlung am 4.Dezember mit den Eigentumsstrukturen der Bundesligisten befassen wird. Erstmals werde man sich dabei auch „mit dem Thema mehrfacher Beteiligung beschäftigen“ – also mit Investoren, die zwar Anteile unterhalb der 50-Prozent-Grenze besitzen, dies aber bei mehreren Klubs.

Die DFL müsse „alles tun, um die Integrität des Wettbewerbs zu wahren“, sagte Seifert. Es dürfe „nie der geringste Zweifel aufkommen, ob der letzte Spieltag vielleicht unter fragwürdigen Voraussetzungen stattfindet“. Das könnte passieren, wenn zwei Teams aufeinandertreffen, bei denen derselbe Investor Einfluss besitzt. Seifert verwies in diesem Zusammenhang auf das Modell der englischen Premier League, in der Investoren nur an einem einzigen Klub beteiligt sein dürfen.

Außerdem wirbt Seifert für die Einführung der Torlinien-Technologie, über die die 18 Erstligisten ebenfalls am 4. Dezember abstimmen werden. Die Fußballwelt habe sich „ein wenig gewundert, warum gerade Deutschland die neue Technik bisher nicht eingeführt hat“, sagte Seifert.

„Wenn ich Klub-Verantwortlicher wäre, würde ich wahrscheinlich dafür stimmen.“ Sollten die Klubs für die Torlinien-Technik votieren, würde man sich „im nächsten Schritt“ ernsthaft mit dem Videobeweis beschäftigen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
WhatsApp

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fussball-dfl-chef-attackiert-weltverband-fifa-75313.html

Weitere Meldungen

Logo des FC Bayern München in einem Fanshop

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga FC Bayern verlängert Vertrag mit Cheftrainer Flick

Der Fußball-Bundesligist FC Bayern München hat den Vertrag mit Cheftrainer Hansi Flick verlängert. Man habe sich auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung ...

Bundesliga-Fußball vor dem Anstoß

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Bundesliga pausiert bis mindestens Ende April

Die 1. und 2. Fußball-Bundesliga wird wegen der Coronakrise mindestens bis zum 30. April pausieren. Bei einer virtuellen Mitgliederversammlung der ...

Fußball

© über dts Nachrichtenagentur

Corona-Krise Auch Bundesligaklubs profitieren von NRW-Schutzschirm

Auch die Profivereine der 1. und 2. Fußball-Bundesliga sind berechtigt, finanzielle Soforthilfen wegen der Coronakrise beim sogenannten Rettungsschirm von ...

2. Bundesliga HSV stellt Bernd Hoffmann frei

Der Hamburger Sportverein hat seinen Vorstandsvorsitzenden Bernd Hoffmann von seinen Aufgaben entbunden. Das teilte der Fußball-Zweitligist am Samstag mit. ...

Bericht Wettmanipulationsverdacht in Russland und der Ukraine

Angesetzte Fußballspiele in der Ukraine und Russland sind wegen des Verdachts der Wettmanipulation ins Visier von Ermittlern geraten. Betrüger sollen dazu ...

Fußball Stoiber verlangt Corona-Soli von Bundesliga-Profis

Der ehemalige bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU), Aufsichtsrat des FC Bayern München, hat an alle Fußball-Bundesliga-Profis appelliert, ...

Corona-Krise DFL-Präsidium rät zu Bundesliga-Aussetzung bis Ende April

Das Präsidium der Deutschen Fußball Liga (DFL) hat aufgrund der Corona-Krise die Aussetzung des Spielbetriebs der 1. und 2. Fußball-Bundesliga vorerst bis ...

Corona-Pandemie Aue-Präsident befürchtet Pleiten in der Bundesliga

Der Präsident des Zweitligisten Erzgebirge Aue, Helge Leonhardt, befürchtet wegen der Corona-Krise Pleiten in der Fußball-Bundesliga. "Wenn die Pandemie ...

Drosten Keine vollen Fußballstadien in den nächsten zwölf Monaten

Nach Ansicht des Virologen Christian Drosten muss sich der deutsche Profifußball in der Corona-Krise darauf einstellen, dass seine schlimmsten ...

EM-Verschiebung UEFA erwartet „dreistelligen Millionenverlust“

Die Verschiebung der Fußball-Europameisterschaft 2020 um ein Jahr sorgt für erhebliche finanzielle Einbußen beim europäischen Kontinentalverband UEFA. ...

Offiziell UEFA verschiebt Fußball-EM um ein Jahr

Die UEFA verschiebt die eigentlich für diesen Sommer geplante Fußball-Europameisterschaft wegen der Coronavirus-Krise um ein Jahr. Die Fußball-EM werde nun ...

1. Bundesliga Hertha BSC geht in Quarantäne

Die Spieler der Profimannschaft sowie das Trainer- und Funktionsteam des Fußball-Bundesligisten Hertha BSC stehen ab sofort unter häuslicher Quarantäne. ...

Corona-Pandemie Fußball-EM wird um ein Jahr verschoben

Die eigentlich für diesen Sommer geplante Fußball-Europameisterschaft wird wegen der Coronavirus-Krise um ein Jahr verschoben. Sie soll nun vom 11. Juni ...

1. Bundesliga Fortuna-Chef wirft Watzke unsolidarische Aussagen vor

Die Absage von Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer bei Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund, zu möglichen finanziellen Hilfen von größeren für kleinere ...

Corona-Pandemie 3. Liga setzt Spielbetrieb auch aus

Die 3. Liga unterbricht ebenfalls ihren Spielbetrieb - zunächst bis 30. April. Darauf haben sich die Spielleitung und Vertreter der 20 Drittligisten im ...

Coronavirus-Pandemie Drittligist fordert Saisonabbruch

Der Hallesche FC hat aufgrund der Coronavirus-Pandemie einen Abbruch der aktuellen Drittliga-Saison gefordert. "Wir sehen zum Abbruch der Saison in der 3. ...

Ex-DFL-Chef Bundesliga von Corona-Krise nicht in Existenz bedroht

Der langjährige Geschäftsführer von Bayer Leverkusen und frühere Präsident der Deutschen Fußball-Liga (DFL) Wolfgang Holzhäuser sieht im Aussetzen des ...

DFB Länderspiel gegen Italien doch abgesagt

Das Länderspiel der Nationalmannschaft gegen Italien ist nun doch abgesagt. Das teilte der DFB am Freitagabend mit. Die Stadt Nürnberg habe eine städtische ...

Coronavirus-Pandemie Fußball-Bundesliga stellt Spielbetrieb ab sofort ein

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat aufgrund der Coronavirus-Pandemie nun doch den Spielbetrieb der 1. und 2. Fußball-Bundesliga ab sofort unterbrochen. ...

Coronavirus UEFA stoppt Champions League und Europa League

Die UEFA hat wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus den Spielbetrieb der Champions League und Europa League vorerst ausgesetzt. Alle ...

Coronavirus DFL plant Aussetzung des Bundesliga-Spielbetriebs ab Dienstag

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) plant wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus, den Spielbetrieb der 1. und 2. Fußball-Bundesliga ab dem kommenden ...

Europa-League Leverkusen gewinnt – Wolfsburg verliert

In den Achtelfinal-Hinspielen der Europa League hat Bayer Leverkusen bei den Glasgow Rangers mit 3:1 gewonnen, Wolfsburg verlor zu Hause gegen Schachtjor ...

Europa-League Frankfurt verliert Achtelfinal-Hinspiel gegen Basel

In der Europa League hat Eintracht Frankfurt das Achtelfinal-Hinspiel gegen den FC Basel mit 0:3 verloren. Für die Schweizer trafen Samuele Campo (27.), ...

Coronavirus BVB will auf kommenden Bundesliga-Spieltag verzichten

Michael Zorc, Sportdirektor von Borussia Dortmund, hat angeregt, wegen der Corona-Krise bereits auf den kommenden Bundesligaspieltag zu verzichten. "Wenn ...

2. Bundesliga Zweitligist Hannover 96 geht in Quarantäne

Alle Spieler der Profimannschaft von Hannover 96 stehen ab sofort unter häuslicher Quarantäne. Das teilte der Verein am Donnerstag mit. Das Gesundheitsamt ...

Coronavirus Horst Heldt schlägt EM-Verschiebung vor

Der Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln, Horst Heldt, hat eine Verschiebung der Europameisterschaft vorgeschlagen. "Warum sollten wir ...

Coronavirus Sky zeigt Bundesliga-Konferenzen im Free-TV

Der Pay-TV-Anbieter Sky überträgt die Konferenzen der kommenden beiden Spieltage in der ersten und zweiten Bundesliga live im Free-TV. "Für uns ist es ...

Champions-League Dortmund gegen Paris Saint-Germain ausgeschieden

Im Achtelfinale der Champions League hat Borussia Dortmund das Rückspiel bei Paris Saint-Germain unter Ausschluss der Öffentlichkeit mit 0:2 verloren und ...

1. Bundesliga Gladbach gewinnt Nachholspiel gegen Köln

Im Nachholspiel des 21. Spieltags der 1. Fußball-Bundesliga hat Borussia Mönchengladbach unter Ausschluss der Öffentlichkeit gegen den 1. FC Köln mit 2:1 ...

Coronavirus Alle Bundesliga-Partien am Wochenende ohne Zuschauer

Alle Bundesligaspiele am kommenden Wochenende werden ohne Zuschauer stattfinden. Als letzter Verein kündigte RB Leipzig am Mittwochmittag an, die Fans vom ...

Coronavirus Immer mehr Bundesligaspiele ohne Zuschauer

Die Zahl der Bundesligaspiele, bei denen am kommenden Wochenende die Zuschauer ausgeschlossen werden, steigt immer weiter. Aktuell ist bekannt, dass die ...

Champions-League RB Leipzig steht im Viertelfinale

RB Leipzig steht nach einem 3:0 gegen Tottenham Hotspur im Champions-League-Viertelfinale. Das Hinspiel in England hatten die Leipziger mit einem 1:0 ...

Coronavirus Nationalmannschaft spielt am am 31. März vor leeren Rängen

Das Länderspiel zwischen Deutschland und Italien wird am 31. März in Nürnberg ohne Zuschauer im Stadion stattfinden. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund ...

Union Berlin Neven Subotic findet Ausstieg aus „Fußballerblase“ schwer

Neven Subotic, Fußballspieler von Union Berlin, findet es nicht leicht, aus der "Fußballerblase" auszusteigen. "Rund um jeden Fußballer bildet sich ein ...

Bericht Auch BVB-Schalke findet ohne Zuschauer statt

Neben dem Rheinderby am Mittwochabend wird offenbar auch das Ruhrpott-Duell zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 am Wochenende wegen der ...

1. Bundesliga Heiko Herrlich wird neuer Augsburg-Trainer

Der Bundesligist FC Augsburg hat Heiko Herrlich als neuen Cheftrainer verpflichtet. Das teilte der Verein am Dienstagvormittag mit und bestätigte damit ...

Bericht Bundesliga-Rheinderby wird Geisterspiel

Das Rheinderby in der Fußball-Bundesliga zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln wird am Mittwochabend offenbar ohne Zuschauer stattfinden. ...

2. Bundesliga Stuttgart und Bielefeld trennen sich unentschieden

Zum Abschluss des 25. Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga haben sich der VfB Stuttgart und Arminia Bielefeld mit einem 1:1 unentschieden getrennt. Durch ...

1. Bundesliga FC Augsburg trennt sich von Cheftrainer Schmidt

Der Fußball-Bundesligist FC Augsburg hat seinen bisherigen Cheftrainer Martin Schmidt von seinen Aufgaben entbunden. Das teilte der Bundesligist am ...