Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Bundesliga verzeichnet neuen Zuschauerrekord

© dts Nachrichtenagentur

10.06.2011

DFL Bundesliga verzeichnet neuen Zuschauerrekord

Insgesamt verfolgten 12,88 Millionen Besucher die 306 Partien.

Frankfurt – Die Fußball-Bundesliga hat in der abgelaufenen Saison einen neuen Zuschauerrekord aufgestellt. Das teilte die Deutsche Fußball Liga (DFL) in Frankfurt mit. Erstmals in der Geschichte des Profifußballs besuchten durchschnittlich mehr als 42.000 Zuschauer die Spiele der 1. Bundesliga.

Insgesamt verfolgten 12,88 Millionen Besucher die 306 Partien der höchsten deutschen Spielklasse und damit 0,7 Prozent mehr als in der Vorsaison. Der Anteil an verkauften Dauerkarten stieg von 58 auf 60 Prozent. Der durchschnittliche Ticketpreis lag bei 22,75 Euro und war damit im Vergleich zu den anderen Top-Ligen in Europa, wie schon in den vergangenen Jahren, am günstigsten.

„Zum neunten Mal in den vergangenen zehn Jahren kamen mehr Fans in die Stadien – die Bundesliga boomt zweifelsohne und ist einmal mehr die zuschauerstärkste Fußballliga weltweit. Das zeigt sich auch daran, dass die Stadien mit einer durchschnittlichen Auslastung von fast 94 Prozent nahezu ausverkauft sind“, sagt Christian Seifert, Vorsitzender der DFL-Geschäftsführung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fussball-bundesliga-verzeichnet-neuen-zuschauerrekord-21448.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Weitere Schlagzeilen