Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

25.10.2010

Fußball Bayern München trifft im DFB-Pokal auf Werder Bremen

München – Bayern München trifft in der 2. Hauptrunde des DFB-Pokals am Dienstag auf Werder Bremen. Während die Münchener weiterhin auf viele ihrer Stammspieler verzichten müssen, daunter Franck Ribéry und Miroslav Klose, konnte Bremen am vergangenen Spieltag der Bundesliga mit einem 4:1-Sieg gegen Gladbach Selbstvertrauen tanken. Bayern-Trainer Luis van Gaal zeigte sich jedoch optimistisch, da mit Daniel van Buyten und Diego Contento zwei Abwehrspieler ins Team zurückkehren. In der vergangenen Saison standen sich Bayern München und Werder Bremen im Pokal-Finale gegenüber, Bayern konnte die Partie mit 4:0 für sich entscheiden.

Unterdessen steht der VfL Wolfsburg vor einer vermeintlich lösbaren Aufgabe, er spielt gegen den SC Victoria Hamburg. Der FC Schalke 04 muss gegen den Zweitligisten FSV Frankfurt antreten. Zuvor kamen die Gelsenkirchener in der Bundesliga nicht über ein 0:0 gegen Eintracht Frankfurt hinaus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fussball-bayern-muenchen-trifft-im-dfb-pokal-auf-werder-bremen-16499.html

Weitere Nachrichten

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

WM in Katar DFB-Chef Grindel schließt Boykott nicht aus

DFB-Chef Reinhard Grindel hat einen Boykott der Fußball-WM in Katar 2022 nicht grundsätzlich ausgeschlossen: "Es sind noch fünf Jahre bis zum Anpfiff der ...

Timo Werner RB Leipzig

© über dts Nachrichtenagentur

DFB Nationalmannschaft reist ohne Werner nach Dänemark

Timo Werner wird aufgrund von Magen-Darm-Beschwerden nicht mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nach Kopenhagen reisen. Der Stürmer von RB Leipzig ...

RB Leipzig - HSV am 11.02.2017

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball David Wagner schließt Wechsel in die Bundesliga nicht aus

Fußballtrainer David Wagner lässt seinen Verbleib bei Huddersfield Town trotz des sensationellen Aufstiegs in die Premier League offen. "Es wird zeitnah ...

Weitere Schlagzeilen