Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

12.08.2009

Pay-TV Fußball-Bundesliga abonnieren – T-Home oder Sky?

Punktsieg geht an das Bundesliga-Angebot von T-Home.

Bald startet die 1. und 2. Fußball-Bundesliga in die Saison 2009/10. Wer Live-Bilder aus den beiden Eliteklassen des deutschen Fußballs sehen will, kann zwischen Sky und T-Home wählen. Wer von beiden ist der bessere Anbieter?

„Aufgrund des größeren Leistungsumfangs geht der Punktsieg an das Bundesliga-Angebot von T-Home. Vor allem die Tatsache, dass die komplette 1. Liga in HDTV gezeigt wird und dass ein umfangreiches TV-Archiv zur Verfügung steht, spricht für die Bonner“, so Tariftipp.de-Redakteur Thomas Meyer. „Sky bietet hingegen das günstigere Angebot, wenn man keinen Wert auf eine schnelle Internetleitung legt und flexibel bleiben möchte. So bleibt der Wechsel des Telefon- und Internetanbieters möglich und man später auch von Kabel- zu Sat-Empfang wechseln oder umgekehrt.“

Allerdings dürften die meisten potenziellen Kunden gar nicht die Qual der Wahl haben, denn bei T-Home Entertain handelt es sich um eine IPTV-Plattform. Um das Fußballangebot „LIGA total1“ sehen zu können, benötigt man einen T-Home-Anschluss mit mindestens 16 Megabit pro Sekunde (MBit/s) Bandbreite. Dieser ist in über 50 Städten, aber eben nicht auf dem platten Land verfügbar.

Das Verbraucherportal Tariftipp zum Thema Telekommunikation besteht seit zehn Jahren und bietet kostenlose Rechner für Call-by-Call, Internet-by-Call, DSL und Mobilfunk. Darüber hinaus können sich Verbraucher den kostenlosen Internet-LCR herunterladen, um immer mit dem günstigsten Internet-by-Call-Anbieter im Internet zu surfen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© openPR / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fusball-bundesliga-abonnieren-t-home-oder-sky-1030.html

Weitere Nachrichten

FIFA-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

WM-Vergabe an Russland und Katar Garcia-Bericht durchgesickert

Seit fast drei Jahren verweigert die FIFA trotz weltweiter Proteste die Veröffentlichung des Garcia-Berichts zur umstrittenen WM-Vergabe an Russland (2018) ...

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Weitere Schlagzeilen