Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

27.03.2010

Fujitsu gibt “iPad”-Namensrechte an Apple ab

Tokio/Cupertino – Der japanische Technologiekonzern Fujitsu hat seine Rechte an dem Begriff „iPad“ an den US-Softwarehersteller Apple abgetreten. Das geht aus einem Eintrag der US-Patentbehörde hervor, der seit heute im Internet einsehbar ist. Demnach seien die Namensrechte bereits vor zehn Tagen in den Besitz von Apple übergegangen. Zu welchen Konditionen sich Fujitsu und Apple auf die Übergabe der Namensrechte geeinigt haben, ist nicht bekannt. Apples Tablet-PC wird am 3. April auf den US-Markt kommen. Den Namen „iPad“ benutzte Fujitsu seit 2002 für ein eigenes Produkt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fujitsu-gibt-ipad-namensrechte-an-apple-ab-8824.html

Weitere Nachrichten

Rabattaktion im Einzelhandel

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Einzelhandelsumsatz im April um 0,9 Prozent gesunken

Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland haben im April 2017 preisbereinigt 0,9 Prozent weniger und nominal 0,6 Prozent mehr umgesetzt als im Vorjahresmonat. ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

DIHK Schweitzer will Investitionsfonds auf EU-Ebene

Der Deutsche Industrie-und Handelskammertag (DIHK) hat sich für die Einrichtung eines Investitionsfonds auf EU-Ebene ausgesprochen und dazu Deutschlands ...

Kabul Afghanistan

© BellalKhan / CC BY-SA 4.0

Afghanistan Mindestens 80 Tote bei Anschlag im Diplomatenviertel von Kabul

Bei einem Autobombenanschlag im Diplomatenviertel der afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Mittwochmorgen mindestens 80 Menschen ums Leben gekommen. Mehr ...

Weitere Schlagzeilen