Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Fürther strömen zu Gauck-Lesung

© dapd

24.02.2012

"Winter im Sommer - Frühling im Herbst" Fürther strömen zu Gauck-Lesung

Begleitet von großem Medieninteresse.

Fürth – Begleitet von großem Medieninteresse hat der designierte Bundespräsident Joachim Gauck am Freitagabend in der ausverkauften Fürther Comödie aus seinem Buch „Winter im Sommer – Frühling im Herbst“ vorgelesen. Zu Beginn der Veranstaltung sagte er, jede Lesung sei etwas Besonderes für ihn, weil die Menschen, die ihm zuhörten, mit ihm in eine ferne, andere Welt gingen.

In dem Buch schildert er die traumatisierende Erfahrung der Unfreiheit in der ehemaligen DDR. Das Buch zu schreiben, habe ihm Zugang zu verborgenen Gefühlen und Trauer verschafft, sagte Gauck.

Der 72-Jährige kam in Begleitung seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt und seiner Tochter Gesine Lange.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fuerther-stroemen-zu-gauck-lesung-42188.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP

© Dirk Vorderstraße / CC BY 3.0

FDP Lindner würde Pleite der Deutschen Bank hinnehmen

In der Diskussion um die Zukunft der krisengeschüttelten Deutschen Bank hat FDP-Chef Christian Lindner nach einem Bericht der in Essen erscheinenden ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Unionsfraktionsvize Fuchs Kanzlerin Merkel sollte 2017 erneut antreten

Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs wünscht sich, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Bundestagswahl 2017 erneut antritt. "Wir haben zwölf gute Jahre ...

Flüchtlings Erstaufnahmelager Jenfelder Moorpark

© An-d / CC BY-SA 3.0

Bericht BAMF rechnet mit hunderten Flüchtlingen aus Calais

Aus dem Flüchtlingslager von Calais, das französische Sicherheitsbehörden derzeit räumen, könnten auch viele Asylsuchende nach Deutschland kommen. Das ...

Weitere Schlagzeilen