Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Fünfjähriges Mädchen tot in der Saale gefunden

© dapd

19.02.2012

Weißenfels Fünfjähriges Mädchen tot in der Saale gefunden

Sechsjähriger Bruder wird weiter vermisst.

Weißenfels – Ein fünfjähriges Mädchen ist am späten Samstagabend tot in der Saale in Weißenfels (Sachsen-Anhalt) aufgefunden worden. Der sechsjährige Bruder des Mädchens gilt als vermisst, wie die Polizei am Sonntag auf dapd-Anfrage sagte. Hinweise ein Verbrechen liegen demnach derzeit nicht vor.

Die Mutter hatte die Kinder am Nachmittag als vermisst gemeldet, nachdem diese nicht vom Spielen zurückgekommen waren. Bei der anschließenden Suche wurde das Mädchen schließlich tot in dem Fluss entdeckt. Die Suche nach dem Jungen wurde die ganze Nacht über fortgesetzt, bislang aber ohne Erfolg.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fuenfjaehriges-maedchen-tot-in-der-saale-gefunden-40835.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen