Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Fünfjähriger kommt mit Heroin zur Schule

© AP, dapd

11.04.2012

USA Fünfjähriger kommt mit Heroin zur Schule

Stiefvater festgenommen.

Bridgeport/USA – Für ein Kurzreferat hat ein Fünfjähriger im US-Staat Connecticut 50 Tüten mit Heroin in den Kindergarten mitgebracht. Sein Stiefvater wurde nach dem Vorfall festgenommen, wie die Polizei von Bridgeport mitteilte. Das Kind sei in der Jacke des Stiefvaters zum Unterricht erschienen und habe dann zehn kleine Plastiktüten hervorgeholt, als es seinen Vortrag halten sollte, sagte ein Sprecher gegenüber der Zeitung „Connecticut Post“.

Der Lehrer nahm dem Jungen die Tüten weg, der Direktor alarmierte die Polizei. Als der Stiefvater kurz darauf in der Schule eintraf, wurde er verhaftet. Ihm werden versuchte Verletzung eines Minderjährigen und Drogenvorwürfe zur Last gelegt. Der Junge wurde in staatliche Obhut genommen, bis weitere Verwandte ausfindig gemacht werden können.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fuenfjaehriger-kommt-mit-heroin-zur-schule-49869.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Weitere Schlagzeilen