Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

08.04.2010

Fünf mutmaßliche Selbstmord-Attentäter in Kabul verhaftet

Kabul – Vor Kabul sind heute fünf mutmaßliche Selbstmord-Attentäter festgenommen worden. Nach Angaben der afghanischen Behörden, handelt es sich dabei um die größte Gruppe mutmaßlicher Terroristen, die bisher in der Hauptstadt inhaftiert wurden. Offenbar handelt es sich bei den Festgenommenen um Anhänger des Haqqani-Netzwerks, das Verbindungen zur Terrororganisation Al Kaida unterhält. Die Männer seien festgenommen worden, als sie versucht hatten, mit einem Fahrzeug in die Stadt zu gelangen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fuenf-mutmassliche-selbstmord-attentaeter-in-kabul-verhaftet-9443.html

Weitere Nachrichten

Julia Klöckner CDU 2015

© CDU Rheinland-Pfalz / CC BY-SA 3.0

CDU Klöckner fordert klarere Position zu Vollverschleierung

Die Forderung der CDU nach einem teilweisen Verbot von Vollverschleierung hat CDU-Vize-Chefin Julia Klöckner als "noch zu unklar" kritisiert. "Das ist ein ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Handelsbeschränkungen Gesamtmetall warnt Donald Trump vor Protektionismus

Die deutsche Metall- und Elektroindustrie setzt weiterhin auf regen Handel mit den USA und warnt die künftige Administration unter Donald Trump vor ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Grüne Martin Schulz hat im EU-Parlament an Zustimmung verloren

In der Personal-Debatte um das Amt des EU-Parlamentspräsidenten hat die europäische Grünen-Fraktionsvorsitzende Rebecca Harms Kritik an Martin Schulz ...

Weitere Schlagzeilen