Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

26.08.2010

Führerscheine künftig mit Verfallsdatum

Berlin – Die Führerscheine in Deutschland erhalten ein Verfallsdatum. Laut „Saarbrücker Zeitung“ soll die Fahrerlaubnis ab 2013 nur noch 15 Jahre gültig sein. Entsprechende Gesetzesänderungen wurden von der Bundesregierung jetzt auf den Weg gebracht, berichtet die Zeitung weiter. Demnach wird ab Januar 2013 jede neue Fahrerlaubnis nur noch 15 Jahre anerkannt. Danach müssen die Verkehrsteilnehmer einen neuen Führerschein beantragen, aber keine neue Fahrprüfung absolvieren. Für alle bis 2013 ausgestellten, unbefristeten Führerscheine gilt indes: Sie müssen spätestens bis 2033 umgetauscht werden.

Ein Sprecher des Verkehrsministeriums bestätigte dies der Zeitung. Grund für die Befristung der Fahrlizenzen ist eine EU-Richtlinie aus dem Jahr 2006, die die Bundesregierung bis nächstes Jahr umgesetzt haben muss. Nach Angaben des Ministeriums wird es dann innerhalb der EU nur noch ein Führerscheindokument geben. Mit dem regelmäßigen Austausch seien die Dokumente zudem stets auf dem neuesten Stand der Sicherheitstechnik, zusätzlich werde „ein immer relativ aktuelles Passbild dafür sorgen, dass die Erkennbarkeit des Inhabers des Führerscheins verbessert wird“, so ein Sprecher.

Gesundheitschecks alle 15 Jahre im Zuge des Austausches, wie die EU zusätzlich angeregt hatte, soll es allerdings in Deutschland nicht geben. „Der Umtausch wird mit keiner ärztlichen oder sonstigen Untersuchung verbunden“, so das Ministerium. Der Bundesrat muss den Plänen noch zustimmen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fuehrerscheine-kuenftig-mit-verfallsdatum-13631.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner

© über dts Nachrichtenagentur

Einwanderungsgesetz Lindner kündigt Initiative im Bundesrat an

Die neue schwarz-gelbe Landesregierung in Nordrhein-Westfalen will sich über den Bundesrat für ein Einwanderungsgesetz stark machen. Noch vor Abschluss der ...

Einkaufsregal in einem Supermarkt

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Schmidt will bei Fertigprodukten „niemanden bevormunden“

Bundesernährungsminister Christian Schmidt (CSU) hat seinen Plan bekräftigt, den Anteil von Salz, Zucker und Fett in Fertigprodukten zu reduzieren. "Wir ...

Alexis Tsipras

© über dts Nachrichtenagentur

Griechenland Tsipras will Umschuldung

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat eine Umschuldung für die Zahlungsverpflichtungen seines Landes gefordert. "Es bedarf einer ...

Weitere Schlagzeilen